100.000 Schutzimpfungen im Märkischen Kreis

Im Mär­ki­schen Kreis wird am Frei­tag die Zahl von 100.000 Schutz­imp­fun­gen gegen COVID-19 über­schrit­ten – davon mehr als 23.000 Zweit­imp­fun­gen. „Das ist ein ers­ter wich­ti­ger Mei­len­stein. Die Imp­fun­gen schrei­ten immer schnel­ler vor­an. Imp­fen ist und bleibt das wirk­sams­te Mit­tel im Kampf gegen das Virus und im Hin­blick auf Per­spek­ti­ven zurück zur Nor­ma­li­tät. Mein Dank gilt unse­rem Team, das in den bei­den Impf­stand­or­ten in Lüden­scheid und Iser­lohn super Arbeit leis­tet, sowie selbst­ver­ständ­lich auch den mobi­len Teams, die im Kreis­ge­biet unter­wegs sind“, sagt Land­rat Mar­co Voge.
Zu den Imp­fun­gen errei­chen die Kreis­ver­wal­tung und das Impf­zen­trum in die­sen Tagen wei­te­re Nachfragen:

Empfehlung:  Hallenbad musste kurzfristig geschlosswen werden

• Wie läuft die Impf­ter­min-Buchung der Geburts­jahr­gän­ge 1942/1943 sowie 1944 /1945 ab?
Die Impf­ter­mi­ne kön­nen über die Kas­sen­ärzt­li­che Ver­ei­ni­gung West­fa­len-Lip­pe (KVWL) ent­we­der online unter www.116117.de oder tele­fo­nisch unter 0800 116 117 02 ver­ein­bart wer­den. Part­ner-Impf­ter­mi­ne sind mög­lich. Das Alter des Lebens­part­ners ist dabei nicht ent­schei­dend – wich­tig ist, dass der Ter­min für den Lebens­part­ner aktiv gebucht wird. In dem neu­en Buchungs­sys­tem kön­nen Ter­mi­ne für Lüden­scheid oder Iser­lohn gebucht wer­den.
Für die Jahr­gän­ge 4243 sind ins­ge­samt 5932 Anschrei­ben und für die Jahr­gän­ge 4445 ins­ge­samt 6277 Anschrei­ben vom Kreis ver­sandt wor­den.
• Wann star­tet die Impf­ter­min-Buchung der Geburts­jahr­gän­ge 1946/1947?
Alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, die 1946 oder 1947 gebo­ren sind, kön­nen am kom­men­den Mon­tag, 19. April, 8 Uhr, über das KVWL-Buchungs­por­tal ihre Ter­mi­ne buchen. Dafür wer­den ins­ge­samt 6828 Impf­be­rech­tig­te vom Mär­ki­schen Kreis ange­schrie­ben.
• Wer kann aktu­ell Ter­mi­ne für die Impf­stel­le in Iser­lohn wahr­neh­men?
- Über 80-Jäh­ri­ge aus den Städ­ten Bal­ve, Men­den, Hemer und Iser­lohn, die vor dem 1. April einen Ter­min in Lüden­scheid gebucht hat­ten und die­sen in Drös­chede wahr­neh­men möch­ten – und zwar am sel­ben Tag und zur sel­ben Uhr­zeit wie ver­ein­bart. Die­se Mög­lich­keit besteht aus­drück­lich nur für die­sen Per­so­nen­kreis 80plus. Eine akti­ve Umbu­chung ist nicht erfor­der­lich.
- Seit dem 1. April gibt es ein neu­es Buchungs­sys­tem. Impf­be­rech­tig­te Per­so­nen­grup­pen (über 70-Jäh­ri­ge ab Jahr­gang 1947) kön­nen über die KVWL-Platt­form auch Ter­mi­ne für die Impf­stel­le in Iser­lohn ver­ein­ba­ren und wahr­neh­men.
- Wich­tig! Wer nach dem 1. April einen Ter­min in Lüden­scheid gebucht hat, muss die­sen Ter­min auch in Lüden­scheid wahrnehmen.

Empfehlung:  Balver Kupferdrahtrollen bei holländischem Anbieter