(placeholder)

––– Werbefilme –––

Halloween-Party in Hövel artete in Schlägerei aus

Montag, 28. Oktober 2019

In der Nacht auf Sonntag wurde in der Schützenhalle Hövel eine Halloween-Party veranstaltet. Dabei kam es zu mehreren Auseinandersetzungen und Schlägereien. Von 0:30 Uhr bis 2:30 Uhr musste die Polizei insgesamt viermal ausrücken, um Schlägereien und  Körperverletzungsdelikte aufzunehmen und um die Gemüter zu beruhigen. Zum Schluss konnte die sehr aufgeheizte Situation nur mit einem größeren Aufgebot von acht Streifenwagen, auch aus dem Märkischen Kreis, befriedet werden. 

Die eingesetzten Polizeibeamten wurden ebenfalls angegangen, indem sie beleidigt und bespuckt worden sind. Bis zum Ende der Veranstaltung und auch darüber hinaus zeigte die Polizei vor Ort Präsenz, um weitere Auseinandersetzungen zu verhinden. Am Sonntagmorgen fiel zudem einem Anwohner in der Nähe auf, dass seine Hausbeleuchtung beschädigt wurde. (BT)