(placeholder)

––– Werbefilme –––

Polizei wurde Leuchte und Warndreieck geklaut

Dienstag, 5. November 2019

Nach einem Unfall am Sonntag haben Unbekannte der Polizei in Plettenberg ein faltbares Warndreieck und eine Warnleuchte gestohlen. Gegen 7.15 Uhr wurde die Polizei über einen Verkehrsunfall auf der K 8 zwischen Plettenberg-Grimminghausen und Werdohl-Kleinhammer informiert. Ein Fahrzeug sollte in einer Rechtskurve mit einem Wildschwein kollidiert sein. Tatsächlich war der in Richtung Plettenberg fahrende Wagen in der Kurve in eine Leitplanke gefahren. Der Fahrer stand unter Alkoholeinfluss. 

Die Polizeibeamten sicherten die Unfallstelle mit Faltdreieck und Warnleuchte ab, nahmen die Daten auf und brachten den 23-jährigen Fahrer aus Plettenberg zur Wache, um ihm eine Blutprobe abzunehmen. Eine zweite Streife übernahm die Absicherung des nicht mehr fahrbereiten Pkws. Nach dem Abschleppen rückte die Streife kurz nach 9 Uhr ab. Das große Warndreieck und die Leuchte blieben stehen, um die kaputte Leitplanke abzusichern. 

Ungefähr eine Stunde später wollte die erste Streifenwagen-Besatzung ihre Ausrüstung wieder einsammeln. Doch das Triopan-Dreieck und die Nissenleuchte waren verschwunden. Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 9199-0.