(placeholder)

––– Werbefilme –––

Sundern: Unter Alkohol nicht weit gekommen

Montag, 25. November 2019

Mit etwa zwei Promille wollte ein 37-jähriger Autofahrer in der Nacht zum Sonntag nach Hause fahren. Er kam nicht weit. Nach dem Besuch in einem Gastronomiebetrieb im "Schweinsohl“ in Sundern stieg der Mann aus Sundern gegen 2 Uhr in sein Auto. Nach wenigen Metern stieß das Auto gegen mehrere Begrenzungssteine und einen Masten der nahen Tankstelle. Anschließend blieb das Fahrzeug in einem Kiesbett stecken. Zeugen riefen die Polizei. Da der Mann unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutprobe angeordnet. Zudem wurde der Führerschein sichergestellt.