(placeholder)

––– Werbefilme –––

Jetzt für offene Gärten in Balve anmelden

Freitag, 8. November 2019

Die Offenen Gärten im Ruhrbogen haben sich in Arnsberg, Balve, Fröndenberg,Hemer, Iserlohn, Menden, Neuenrade, Sundern sowie Wickede nicht nur etabliert – sie sind seit über zehn Jahren aus den Veranstaltungskalendern überhaupt nicht mehr weg zu denken. Tausende Gartenfans besuchten die „Offenen Gärten im Ruhrbogen“ 2019, weshalb sich der Arbeitskreis „Offene Gärten“ bereits auf die Saison 2020 und dutzende farbenprächtiger Gärten freut.

Auch in der diesjährigen „Saison“ bleibt festzuhalten, dass alle Gartenbesitzer mit der Veranstaltung wieder sehr zufrieden waren. Sie hatten große Freude dabei, interessierte Besucher durch ihr Gartenreich zu führen und in zahlreichen anregenden Gesprächen ihr Gartenwissen, insbesondere im Umgang mit der langen Trockenperiode, weitergeben zu können und sicher auch den ein oder anderen nützlichen Tipp bekommen zu haben.Ebenso sind die Besucher immer sehr dankbar, dass sich die Gartenbesitzer bereiterklären, ihr grünes Kleinod zu öffnen.

Hoffentlich auch im kommenden Jahr, für das sich natürlich wieder jeder Gartenbesitzer anmelden kann. Die Sonntagstermine lauten: 17. Mai, 14. Juni, 19. Juli, 16. August und 13.September. Der Lichterabend darf natürlich nicht fehlen: Am Samstag, 12. September, von18 bis 22 Uhr.

Die neun Städte hoffen auf viele neue Teilnehmer, die ihre Tipps, Tricks und natürlich schönen Gärten der Öffentlichkeit preisgeben wollen. Das Anmeldeverfahren hatbegonnen: Unter www.gaerten-im-ruhrbogen.de kann eine digitale Anmeldung bisFreitag, 20. Dezember, erfolgen. Selbstverständlich wird der konventionelle Weg nichtaufgegeben. Ein PDF zum Ausdrucken wird es weiterhin geben.

Rückfragen beantwortet Frau S.Storch-Fälsch (Stadt Balve 02375- 926190)