(placeholder)

––– Werbefilme –––

Rat verabschiedet 25-Millionen-Haushalt

Mittwoch, 4. Dezember 2019

Nicht in allen Haushaltspunkten stimmte die Opposition aus UWG und SPD dem Haushalt 2020 zu. Doch letztendlich änderte dies nichts an der Tatsache, dass die CDU-Mehrheitsfraktion den Haushalt so, wie er eingebracht wurde mit wenigen Änderungen verabschiedete.

Kämmerer Hans-Jürgen Karthaus hatte erstmal einen Haushalt mit einer Gesamtsumme von mehr als 25 Millionen Euro eingebracht. Laut Haushaltssatzung beläuft sich der Gesamtbetrag der Erträge auf 25.191.754 Euro und der der Aufwendungen auf 25.118.428 Euro. Somit kann voraussichtlich auch im Jahr 2020 ein Plus erwirtschaftet werden.

Während Alexander Schulte in seiner Haushaltsrede die Leistungen der CDU hervorhob und damit den Wahlkampf in Balve für das kommende Jahr eröffnete, zweifelten UWG und SPD einige Haushaltsstellen an. Aber auch die Opposition machte deutlich, dass man sich bereits mitten im Wahlkampf befindet.

Hier die Haushaltsreden der            
CDU-Haushaltsrede             
SPD-Haushaltsrede               
UWG liegt leider nicht vor

Kämmer Hans-Jürgen Karthaus kann sich freuen. Sein Haushaltsentwurf wurde angenommen.                                     Foto: Balver-Film