––– Werbefilme –––

Rodungsarbeiten für neue Rampenanlage

Mittwoch, 25. März 2020

Zur Verbesserung der Verkehrssituation für Fußgänger und Rollstuhlfahrer soll ein weiterer barrierefreier Zugangs zur Innenstadt geschaffen werden, und zwar durch die Errichtung einer Rampenanlage am „Arme-Sünder-Gässchen“.