(placeholder)

––– Werbefilme –––

Unfall durch medizinischen Notfall bedingt?

Mittwoch, 22. Januar 2020

Am Dienstagabend geriet das Auto eines 46-jährigen Arnsbergers auf der Stemeler Straße in Sundern in den Gegenverkehr. Der 46-Jährige Mann musste durch die Rettungskräfte reanimiert werden. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Arnsberger um 22.35 Uhr in Richtung Hachen. Im Bereich des Ortsausganges kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Auto eines 41-jährigen Sunderaners. Der Fahrer aus Sundern sowie seine beiden Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Der Arnsberger wurde vor Ort durch die Rettungskräfte reanimiert. Er wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Derzeit prüft die Polizei, ob der Verkehrsunfall möglicherweise durch einen medizinischen Notfall verursacht wurde. Die beiden Autos wurden abgeschleppt. Die Straße war während der Unfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt.