(placeholder)

––– Werbefilme –––

Drogenfall: Drei weitere Festnahmen in Sundern

Mittwoch, 19. Februar 2020

Die Staatsanwaltschaft Arnsberg und die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis können eine weitere Festnahme in dem umfangreichen Verfahren in Sundern bekanntgeben. Nach weiteren Vernehmungen rückten am Dienstagmittag gegen 14 Uhr zivile Beamte zu einer Wohnung in Sundern-Stockum aus. Hier trafen sie auf einen 32-jährigen Mann in einer Wohnung, der im Verdacht steht mit Betäubungsmitteln zu handeln. Seine Wohnung wurde durchsucht. Die Polizisten konnten knapp 250 Gramm Betäubungsmittel sicherstellen. Darüber hinaus fanden die Beamten Pfeffersprays, Baseballschläger und dealertypische Utensilien (u.a. Feinwaage, Druckverschlusstütchen) sicher. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und wird im Laufe des Mittwochs dem Haftrichter vorgeführt. Bereits am Montag wurde ein Einbruch in eine der durch die Polizei durchsuchten Wohnungen in Sundern gemeldet. Ob der Einbruch mit dem Sachverhalt zusammenhängt wird geprüft.