(placeholder)

––– Werbefilme –––

15-Jähriger beleidigt Kunden und bleibt im Geschäft

Mittwoch, 18. März 2020

Ein 15 jähriger Werdohler Junge beleidigte am gestrigen frühen Abend (17.03.20, gegen 18:20 Uhr) vor einem Geschäft Am Stadtgarten in Neuenrade mehrere Kunden und störte den Kundenverkehr im Geschäft. Der Jugendliche ließ es sich nach Aufforderung des Geschäftsinhabers, sich anständig zu benehmen und das Geschäft zu verlassen, nicht nehmen, auch diesen in Fäkaliensprache zu beleidigen. Dem ausgesprochenen Platzverweis kam er nicht nach und seine Beleidigungen wechselten nun auf den Ausspruch sexueller Beleidigungen. Die hinzugezogene Polizei nahm den Jugendlichen mit zur Wache und ließ ihn durch die Erziehungsberechtigte abholen. Er muss sich nun wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage und Hausfriedensbruch verantworten.