(placeholder)

––– Werbefilme –––

In Affeln Kübel gestohlen – im Hönnetal Fahrzeug entzogen

Donnerstag, 19. März 2020

In Affeln meldete am gestrigen Mittwoch, kurz nach 14:30 Uhr, ein pensionierter Polizist den Diebstahl eines Blumenkübels aus seinem Vorgarten. Zwei Männer hätten diesen ausgeleert und mitgenommen. Sie fuhren mit einem weißen Kastenwagen mit Bochumer Kennzeichen in Richtung Langenholthausen davon. 

Die Werdohler Polizisten suchten den Geschädigten zur Anzeigenaufnahme/Sachverhaltsschilderung  auf. Zeitgleich trafen Polizisten der Wache Menden das Fahrzeug in Volkringhausen an und kontrollierten es. Hier wurden an dem weißen Kastenwagen erhebliche Mängel festgestellt, so dass die Spezialisten des Verkehrsdienstes ebenfalls zum Einsatz kamen. Im Laderaum befand sich u.a. auch der gestohlene Blumenkübel. Der gestellte Kastenwagen wurde nun nach Menden zum Sachverständigen begleitet. 

Ergebnis: Eine Strafanzeige wegen des Diebstahls des Blumenkübels gegen den Bochumer Fahrer und Beifahrer. Ordnungswidrigkeiten gegen die Gewerbeordnung (Keine Reisegewerbekarte), Kreislaufwirtschaftsgesetz, Fahrpersonalgesetz in Verbindung mit Fahrpersonalverordnung und Ordnungswidrigkeitenanzeigen gegen Fahrer und Halter sowie die Untersagung der Weiterfahrt auf Grund diverser technischer Mängel (Durchrostung von Rahmenteilen, verschlissene Bremsscheiben, nicht funktionsfähige Feststellbremse, keine Hupe, defekte Beleuchtung, etc.). 

Die Reise dieses "Gefährts" ging nur noch auf einem geeigneten Anhänger weiter. Gemeinsamer schöner Erfolg der Polizei.

Unten herum sah das Gefährt grausam aus.                           Foto: Polizei