(placeholder)

––– Werbefilme –––

Morgen Karten besorgen für Comedy

Mittwoch, 5. Februar 2020

Ortsvorsteherin Barbara Wachauf und Nicole Müller freuen sich schon auf die Comedy-Veranstaltung mit den „Bullemännern“ am 27. Februar, um 19 Uhr. Durch die Heimatförderung NRW, die Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis und die Stadt Balve konnte realisiert werden, eine Kabarett-Show der Spitzenklasse in Langenholthausen anzubieten. „Dafür sind wir sehr dankbar“, so die beiden Frauen.

Nicole Müller vom Förderverein „Reiten für Menschen mit oder ohne Beeinträchtigung LA" e.V. hat die Bewirtung der Veranstaltung übernommen und kann sich gleich doppelt freuen. Denn der Erlös aus dem Getränke- und Speisenverkauf fließt nicht nur direkt in die Kasse des Fördervereins, sondern die Goldbäckerei Grote sowie die Veltins-Brauerei unterstützen die Veranstaltung zusätzlich mit Gebäck, Brötchen und Flaschenbier zum Nulltarif. Somit entstehen dem Verein nur geringe Ausgaben. Für Carl Grote ist es eine Ehrensache, weil er gerne ehrenamtliches Engagement belohnt und er nennt einen zusätzlichen Aspekt für seine Hilfe: „Ich freue mich einfach sehr, dass solch ein Projekt hier in Balve umgesetzt wird.“ 

Eintrittskarten ab dem 6. Februar erhältlich 

Die Veranstaltung ist kostenlos, weil sie mit Fördermitteln des Landes NRW finanziert wird. Da aber die Plätze in der Schützenhalle begrenzt sind, ist der Erwerb von maximal zwei Eintrittskarten pro Person zulässig, die aus rein organisatorischen Gründen zunächst 10 Euro pro Stück kosten. Bei dieser Pfandregelung wird das Geld zurückerstattet, wenn der Besucher die Schützenhalle betritt. 

Eine Vorbestellung der Karten ist leider nicht möglich. Die Eintrittskarten sind ab Donnerstag, dem 6. Februar bei der Ortsvorsteherin Barbara Wachauf, der Goldbäckerei Grote in LA und im Innenstadtbüro der Stadt Balve erhältlich.

Das Touristikbüro hat zudem folgenden Hinweis: Da die Bullemänner eine große Fangemeinde besitzen, wird darauf hingewiesen, dass die Tickets für die Veranstaltung in erster Linie für Balver Bürger und deren Freunde vergeben werden. 

Zum Programm

„Comedy in LA“ lautet das Motto für das Event am 27. Februar in Langenholthausen. Viel zu lachen gibt es dann mit den „Bullemännern“. Mit ihrem Kabarett-Programm „Muffensausen“ wollen die Komiker Augustin Upmann und Heinz Weißenberg aus Westfalen gemeinsam mit ihrer ukrainischen „Tastenfachkraft“ (Pianistin) Svetlana Svoroba für jede Menge Spaß sorgen. 

„Muffensausen ist die Gesichtskirmes in Suchtdrup am Wörtersee – musikalisch, poetisch, politisch, philosophisch und bekloppt – pure Vernunft ist schließlich keine reine Freude, und Durst wird durch Bier erst schön“, so die Künstler. 

Verlosung von 2 x 2 VIP Tickets.

Zwei mal zwei Karten können bei Balve-Film.de gewonnen werden. Hier geht es zur Verlosungsaktion.

Filmaufnahmen Heimatfilm

Der professionelle Balver Videograf und Projektunterstützer Thomas Fabry wird das Projekt mit der Kamera begleiten. So soll im Laufe des Jahres ein sehenswerter Heimatfilm entstehen, der im Dezember 2020 auf der Abschlussveranstaltung präsentiert wird. Dreharbeiten für den Film finden in den Organisationsphasen, bei den Foto-Shootings und Veranstaltungen statt, um das Projekt zu dokumentieren. 

Mehr Informationen - auch zum Datenschutz - sind unter www.365-tage-heimat.de nachzulesen. 

Generelle Informationen zu den Heimatveranstaltungen, den Eintrittskarten und zum Projekt sind unter: www.365-Tage-heimat.de, auf Facebook und Instagram zu finden. Ebenso steht das Projekt-Team im Innenstadtbüro (Alte Gerichtsstraße/Im Winkel) gerne bei Fragen zur Verfügung.

Anna Schulte (Stadt Balve), Tomislav Majic (Vereinigte Sparkasse im MK), Carl Grote (Goldbäckerei Grote), Nicole Müller (Förderverein-Reitenfür Menschen mit oder ohne Beeinträchtigung ) und Ortsvorsteherin Barbara Wachauf (v. l.).                                                                                   Foto: Stadt Balve