(placeholder)

––– Werbefilme –––

Balver wurde Spendensammler in Plettenberg sehr suspekt

Montag, 11. Mai 2020

Unter dem altbekannten Vorwand Spenden für Blinde und Taubstumme zu sammeln, waren mehrere Männer am Freitagmittag auf dem Parkplatz eines Baumarktes an der Breddestraße in Plettenberg unterwegs. Ein hilfsbereiter Balver (67) drückte einem der mit Klemmbrettern bewaffneten Männer fünf Euro in die Hand. Als der Täter das weitere Geld des Mannes im Portemonnaie sah, wollte der "Bespendete" plötzlich Geld wechseln. Das kam dem Balver suspekt vor und er ging davon. Dabei fielen ihm die übrigen Begleiter des Täters auf, die offenbar mit einem schwarzen Mercedes unterwegs waren. 

Der Haupttäter wurde wie folgt beschrieben: Männlich, circa Ende 30, etwa 175 Zentimeter groß, stämmig, gepflegte Erscheinung, sprach gebrochenes Deutsch. 

Tipps zum Schutz vor Trickdieben hält das Kriminalkommissariat Kriminalprävention der Polizei unter 02372/9099-5510 oder -5511 sowie das Internet parat: https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/diebstahl/taschendiebstahl/ 

Hinweise auf die Gruppe nimmt die Wache Plettenberg entgegen.