(placeholder)

––– Werbefilme –––

In Amecke war Autofahrer mit 115 km/h unterweges

Dienstag, 12. Mai 2020

Am Sonntag führte die Polizei erneut einen Kontrolltag zur Überwachung der Einhaltung der Verkehrsvorschriften durch. Schwerpunkt waren die Strecken Am Sorpedamm/Promenade und die L 687 in Langscheid und Amecke. 

Bei den Geschwindigkeitskontrollen fielen 126 Autofahrer auf, für die ein Verwarngeld fällig wird. Davon wurde gegen neun Fahrer eine Ordnungswidrigkeitenanzeigen geschrieben und vier davon müssen mit einem Fahrverbot rechnen. 

Die Höchstgeschwindigkeit in der Kontrollstelle Am Sorpedamm/Promenade lag bei 47 km/h. 30 km/h sind hier erlaubt. In Langscheid betrug der höchste Wert 86 bei erlaubten 50km/h. An der Messstelle in Amecke war der "Spitzenreiter" mit 115 km/h unterwegs. Erlaubt sind dort 70 km/h. 

„Raser haben im Sauerland nichts zu suchen! Deshalb wird die Polizei auch weiterhin konsequent gegen die Verkehrssünder vorgehen“, heißt es in der Pressemitteilung.