(placeholder)

––– Werbefilme –––

Wieder Raubüberfall auf eine Mendener Tankstelle

Montag, 25. Mai 2020

Am Samstag wurde erneut eine Tankstelle in Menden überfallen. Gegen 17.25 Uhr betrat ein bislang unbekannter Täter die Tankstelle am Bräuckerweg und fragte nach zwei Päckchen Zigaretten. Der 27-jährige Mendener Kassierer griff hinter sich und holte das Gewünschte. Als er sich wieder umdrehte, hielt ihm der Beschuldigte eine Schusswaffe vor und zeigte zusätzlich eine Patrone. Er legte eine Plastiktüte auf den Tresen und forderte Geld. Der Angestellte legte die Geldscheine auf die Theke. Die Scheine und die Zigaretten packte der Beschuldigte ein und flüchtete, soweit erkennbar, zu Fuß. Der Geschädigte blieb unverletzt. 

Täterbeschreibung: männlich, schlank, ca. 180 cm groß, bekleidet mit einem graublauen Kapuzenpullover mit weißer Aufschrift New York City mit roten Sprenkeln, schwarzer Hose, grauen Sneakern mit je einem weißen Streifen an den Seiten und weißer Sohle und grünem Mundschutz. Er hat dunkle Augen und sprach nur wenig, das jedoch akzentfrei auf Deutsch.