(placeholder)

––– Werbefilme –––

22-Jähriger beißt 24-Jährigem in Werdohl ein Stück Ohr ab

Montag, 15. Juni 2020

Bei einem Streit hat am Samstag ein 22-Jähriger einem 24-Jährigen ein Stück vom Ohr abgebissen. Die beiden gerieten bei einer privaten Feier in Pungelscheid (Werdohl) aneinander. Der 22-Jährige stritt gegen 2 Uhr nachts mit zwei Frauen. Der 24-Jährige drückte den angetrunkenen jüngeren Mann an die Seite und bekam dafür einen Schlag. Bei der anschließenden Rangelei biss der 22-Jährige dem 24-Jährigen ins Ohr. Der Geschädigte begab sich in ambulante Behandlung ins Krankenhaus und erstattete noch in der Nacht Anzeige wegen Körperverletzung. 

Wegen eines offengelassenen Gartentores eskalierte am Freitagmittag an der Mozartstraße in Werdohl ein Streit unter Nachbarn. Die Polizei nahm Anzeigen auf gegen vier Beteiligte wegen Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung. Die 44-jährige Besucherin eines Mehrfamilienhauses hatte beim Verlassen des Grundstücks das Gartentor nicht verschlossen, so dass ein Hund hätte rauslaufen können. Eine 23-jährige monierte das auf recht drastische und beleidigende Art. Auf beiden Seiten kamen immer mehr Unterstützer hinzu, so dass sich am Ende acht Personen schubsten, beleidigten, bedrohten und ohrfeigten oder versuchten, die anderen Streithähne zu trennen. Offenbar lagen die Nerven bereits wegen früherer Streitigkeiten blank. Die Polizeibeamten trennten die Parteien, verwiesen alle nicht vor Ort wohnhaften Beteiligten der Tatörtlichkeit und schrieb Anzeigen gegen die beiden Frauen (44 und 23) sowie gegen zwei Männer (20 und 29). Die anderen Beteiligten werden als Zeugen geführt.