(placeholder)

––– Werbefilme –––

Online statt Schulhof: Videos zur Radfahrausbildung

Donnerstag, 18. Juni 2020

Die wichtigsten Tipps für Fahrrad-Kinder gibt es jetzt online auf der Internetseite der Polizei MK. Eigentlich bekommen Fahrradkinder das Training dafür in der Grundschule. Kinder tasten sich, begleitet von Radfahrausbildern der Polizei (Foto) und Lehrern, in den Verkehrsraum vor. Am Ende gibt es von der Polizei einen Fahrrad-Pass. Doch in Pandemie-Zeiten ist alles anders. 

Leider können die Radfahrausbilder die Corona-Monate nicht in wenigen Schultagen vor dem Ferienstart nachholen. Deshalb haben sie sich etwas Besonderes ausgedacht: Sie präsentieren die wichtigsten Tipps in mehreren Videos. So können Eltern mit ihren Kindern individuell üben. Das ersetzt zwar nicht den Live-Unterricht, ist aber immerhin ein kleiner Ausgleich. 

Die ersten fünf Videos sind nun online auf https://maerkischer-kreis.polizei.nrw/artikel/online-statt-schulhof abrufbar. Sie beginnen mit ein paar persönlichen Worten im Einführungsvideo. Anschließend folgen das verkehrssichere Fahrrad in Teil 1 und der Sitz des Helms in Teil 2. Im dritten Teil machen die Ausbilder die Kinder mit dem "UHU" vertraut. Im vierten Teil geht es dann in eine erste praktische Übung. Die findet - wie im realen Training - im sog. "Schonraum" statt. Also noch nicht im Straßenverkehr, sondern in einer sicheren Umgebung, in der gefahrloses Üben möglich ist. 

Weitere Videos, die auf den ersten Themenblock aufbauen, befinden sich in Arbeit und werden bald veröffentlicht.