(placeholder)

––– Werbefilme –––

Polizeisprecher: Es wurde und wird kein Kind vermisst

Montag, 1. Juni 2020

Nach den Kommentaren nach der Meldung am gestrigen Abend zur Suche nach einem vermissten Kind ist Balve-Film.de natürlich den Facebook-Nachrichten noch einmal nachgegangen. Polizei-Pressesprecher Dietmar Baranowski: „Es gab gestern kein vermisstes Kind – und auch heute nicht“. 

Er erläuterte noch einmal das Einsatzgeschehen: Um 18.33 Uhr errreichte die Leitstelle der Notruf, dass ein 4 bis 5 Jahre altes Kind Am Krumpaul angesprochen wurde, das dann mit den Worten „Ich darf das“ weiter gegangen, aber nicht aufgehalten worden sei. Die ausrückenden Polizeibeamten fanden weder vor Ort noch im weiteren Umfeld ein Kind vor und beendeten den Einsatz, da offensichtlich keine Gefahrenlage bestand. 

Inzwischen kursierten, so der Pressesprecher weiter, die wildesten Gerüchte im Netz. Gegen 20.50 Uhr kam eine erneute Meldung zur Polizei, dass „der Junge“ im Bereich Pickhammer auf den Gleisen spiele. Die Bundespolizei wurde verständigt, die jedoch abwinkte, da zu dieser Zeit kein Zug mehr fahre. Eine Streife war vor Ort und sah sich den Bereich an, wieder ohne Erfolg.

Doch auf den sozialen Medien kam keine Ruhe auf. Im Gegenteil wurde von einer Suchaktion berichtet, Anrufe bei der Polizeiwache Menden häuften sich von besorgten Bürger, die sich an der Suche beteiligen wollten. Aufgrund dessen wurde erneut wegen des erhöhten Fahrzeugaufkommens eine Polizeistreife nach Garbeck geschickt. Da sich teilweise mehr als 30 Autos auf die Suche nach dem vermeintlich vermissten Kind gemacht hatten, sah sich die Polizei kurz vor 22 Uhr genötigt, eine entsprechende Pressemitteilung (siehe Balve-Film.de) zu veröffentlichen.

„Die Sorge der Bürger ist löblich“, so der Pressesprecher. Schnell könne über die sozialen Medien jemand erreicht werden. Doch Segen und Fluch lägen dicht beieinander, wenn sich die Meldungen verselbstständigen. Der Tipp des Polizeisprechers: „Beachten Sie die offiziellen Informationen“. Und da gehören die Presseorgane, die informiert werden, mit dazu.