(placeholder)

––– Werbefilme –––

Vor Polizei geflüchtet: Auto fliegt gegen Mauer

Mittwoch, 10. Juni 2020

Am späten Montagabend wurde die Polizei nach Garbeck gerufen, weil sich dort vor einem Haus eine verdächtige Person aufhalte. Als die Streife eintraf, hatte sich der Mann bereits entfernt. Kurze Zeit später kam er den Polizeibeamten jedoch entgegen. Während der Streifenwagen drehte, gab der Flüchtende Gas - und flog kurz vor Mitternacht auf der Lindenstraße mit seinem Pkw aus der Kurve gegen eine Mauer aus Gabionen-Elementen und schleuderte zurück gegen einen Zaun. Er flüchtete zu Fuß und hinterließ in dem Mietwagen einen Hund. Das Ordnungsamt kümmerte sich um das unverletzte Tier. Der gemietete Pkw wurde erheblich beschädigt. Der 27-Jährige ohne festen Wohnsitz war den Polizeibeamten bereits aus zwei weiteren Einsätzen in den vergangenen Tagen bekannt: unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss.