(placeholder)

––– Werbefilme –––

Schlimmes Ende einer Geburtstagsfeier in Garbeck

Montag, 6. Juli 2020

Durch den Lärm eines Hubschraubers wurden am Samstagmorgen zahlreiche Garbecker geweckt, die sich fragten, was da passiert sei. „Grund dafür war das tragische Ende einer Geburtstagsfeier“, so Polizeipressesprecher Dietmar Boronowski auf Anfrage. Ein 22-Jähriger war voller Übermut kurz vor 4 Uhr in einen Pool  gesprungen, war aufgeschlagen und trieb anschließend leblos im Wasser. Nach der Bergung stellten sich die Rückenverletzungen als so schwerwiegend heraus, dass der Rettungshubschrauber angefordert wurde, der dann bei einbrechender Helligkeit in Garbeck landete und den Schwerstverletzten in eine Spezialklinik flog. Der Löschzug Garbeck wurde zur Absicherung der Landestelle ebenfalls zum Einsatzort beordert.