(placeholder)

––– Werbefilme –––

Julia Jost und Martin Danne hören auf

Mittwoch, 22. April 2020

Auf Grund der Corona-Situation hat der Vorstand der CDU Ortsunion Unteramt sich entschlossen, bereits jetzt Kandidaten für die Aufstellungsversammlung zur Kommunalwahl vorzuschlagen und diese öffentlich vorzustellen. Der Ortsunionsvorsitzende Hubert Sauer erklärt dazu: „Uns ist es wichtig frühzeitig zu informieren und die guten Kandidaten unseren Mitgliedern und der Öffentlichkeit zu präsentieren. In Folge vieler guter Gespräche haben wir ein starkes Team für alle drei Ortsteile!“ Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass sämtliche Kandidaten auf der Aufstellungsversammlung der CDU Balve gewählt werden müssen. Diese wird stattfinden, sobald öffentliche Veranstaltungen wieder erlaubt sind.


In Volkringhausen wird sich Hubertus Schweitzer erneut zur Wahl stellen.
Der Geschäftsführer eines metallverarbeitenden Unternehmens ist Ehrenringträger der Stadt Balve und seit mehr als 25 Jahren in der Kommunalpolitik aktiv. Er ist Mitglied im Rat der Stadt Balve sowie im Haupt- und Finanzausschuss. Dort, als auch in der in CDU-Fraktion, engagiert er sich erfolgreich für die Belange seiner Mitbürger. Wir freuen uns sehr, dass er auch weiterhin das politische Geschehen für Volkringhausen mitgestalten will.

In Beckum gibt es einen Generationenwechsel: Johannes Schulte und Heiner Lürbke geben den Staffelstab weiter. In ihre Fußstapfen wollen David Bathe und Stefan Brinkschulte treten. David Bathe ist 21 Jahre alt und ist Kommissaranwärter bei der Polizei. Neben seinem Beruf ist er als Beisitzer im SUS Beckum, als Pressesprecher der Jungen Union Balve und als stellvertretender Vorsitzender der Beckumer Jungschützen aktiv. Der 32jährige Familienvater Stefan Brinkschulte betreibt seit über 9 Jahren erfolgreich ein Unternehmen für Forst- und Gartentechnik im Herzen von Beckum. Seit fünf Jahren ist der passionierte Jäger im Vorstand des Hegeringes aktiv. Hier ist er für die Begleitung der Jungjäger verantwortlich. Seit 6 Jahren ist er sachkundiger Bürger für die CDU im Betriebsausschuss der Stadt Balve. In Beckum möchte Julia Jost das Amt der Ortsvorsteherin nicht weiter ausüben. Sie ist beruflich sehr stark eingebunden und möchte wieder mehr Zeit für ihre junge Familie haben. Dafür wird Georg Wortmann vorgeschlagen. Der 59-jährige Programmierer - jetzt in Altersteilzeit - engagiert sich für die Partnerschaft mit der französischen Gemeinde Roussay und ist seit 18 Jahren als Schriftführer im Vorstand des Komitees tätig. Seit 12 Jahren unterstützt er die CDU Ortsunion als Schriftführer. Nebenbei bewirtschaftet er einen kleinen landwirtschaftlichen Betrieb.

Auch in  Eisborn möchte Martin Danne die Ratskandidatur in jüngere Hände legen. Der Tischlermeister ist voll des Lobes über den Kandidaten Jens Timmermann. „Jens hat in den vergangenen Jahren gezeigt, was in ihm steckt. Ich bin froh, dass sich junge Leute für Politik interessieren!“ Der dreifache Familienvater Jens Timmermann (43) ist als Elektriker im Sondermaschinenbau in einem mittelständischen Unternehmen tätig. Seit 35 Jahren ist er aktiv im Trommlerkorps Eisborn. Seit 18 Jahren ist er dort im Vorstand. Aktuell ist er stellvertretender Geschäftsführer. Dem Kirchenvorstand von St. Antonius Eisborn gehört Jens Timmermann seit 3 Jahren an und hat den Kirchenumbau aktiv mitgestaltet. Martin Danne stellt in Eisborn nach langjähriger Tätigkeit auch sein Amt als Ortsvorsteher zur Verfügung. Als Nachfolgerin wird Pia Spiekermann vorgeschlagen. Die 49-jährige Industriekauffrau ist Mutter zweier erwachsener Kinder und engagiert sich in Eisborn schon seit vielen Jahren ehrenamtlich im kirchlichen Bereich (z. Zt. im Gemeindeteam) sowie auch in sonstigen Bereichen. Letztes Jahr übernahm sie z. B. die Organisation des Benefizturniers für Franzi.