(placeholder)

––– Werbefilme –––

Übertragungsfehler: Balve mit 2 Infizierten

Mittwoch, 20. Mai 2020

Über die aktuelle Corona-Pandemie wird Balve-Film. de ab sofort die neuesten Nachrichten aus dem Märkischen Kreis in einem sich aktualisierendem Artikel veröffentlichen, der stets bei Aktualisierung am Anfang der Nachrichtenkette stehen wird.

Das Robert-Koch-Institut empfiehlt Personen sich beim Hausarzt zu melden, wenn diese in den vergangenen zwei Wochen Kontakt zu einem bestätigten Infizierten hatten oder in einem Risikogebiet waren und Symptome zeigen – beziehungsweise bei denen eine Vorerkrankung besteht. Ohne Anzeichen für eine Erkrankung sollte von einem Test abgesehen werden.

Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe hat unter der Rufnummer 116 117 einen telefonischen Info-Dienst eingerichtet. Dort werden alle Fragen im Zusammenhang mit dem Coronavirus beantwortet. Das NRW-Gesundheitsministerium hat ebenfalls ein Bürgertelefon unter der Nummer 0211/91191001 geschaltet. Das Infotelefon des Märkischen Kreises ist unter 02351/966-7272 von 7:30 bis 18 Uhr erreichbar. Für weitere Informationen verweist der Kreis auf die eigene Homepage www.maerkischer-kreis.de.

_______________________________

Übertragungsfehler: Balve mit 2 Infizierten

Stand 20. Mai 2020

Eine weitere Kommune im Kreis ist aktuell ohne Corona-Infizierte. Das meldet das Gesundheitsamt. 139 Personen stehen kreisweit weiterhin unter Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie verzeichnet der Kreis 591 bestätigte Corona-Fälle.
Die Zahl der aktuell am Coronavirus Erkrankten bleibt bei 48, meldet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises. 139 Personen stehen weiterhin als Kontaktpersonen unter Quarantäne. Insgesamt gab es im Kreis seit Beginn der Pandemie 591 bestätigte Covid19-Erkrankungen. 123 Corona-Patienten wurden oder werden stationär behandelt, davon elf in Krankenhäusern außerhalb des Kreises. Ebenfalls elf mussten/müssen beatmet werden.
69 Personen wurden gestern durch die Gesundheitsdienste des Kreises auf Corona getestet: 21 mit dem mobilen Dienst, 43 in Iserlohn und fünf an der Hohen Steinert in Lüdenscheid.

Durch ein Missverständnis in der Kommunikation mit den Krankenhäusern steigen die Zahlen für Balve (+1) und Meinerzhagen (+2). Es handelt sich nicht um Neuinfektionen, sondern um Fälle, die versehentlich gestern als gesund gemeldet wurden. Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:

• Altena: 0 Infizierte, 9 Gesunde und 3 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Balve: 2 Infizierte, 7 Gesunde und 0 Kontaktpersonen
• Halver: 1 Infizierter, 30 Gesunde, 7 Kontaktperson und 3 Tote
• Hemer: 5 Infizierte, 50 Gesunde und 11 Kontaktperson
• Herscheid: 1 Infizierter, 5 Gesunde und 4 Kontaktperson
• Iserlohn: 15 Infizierte, 103 Gesunde, 47 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Kierspe: 1 Infizierter, 14 Gesunde, 8 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Lüdenscheid: 4 Infizierte, 88 Gesunde, 11 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Meinerzhagen: 4 Infizierte, 30 Gesunde, 6 Kontaktpersonen und 4 Tote
• Menden: 13 Infizierte, 96 Gesunde, 31 Kontaktpersonen und 8 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: keine
• Neuenrade: 0 Infizierte, 13 Gesunde und 0 Kontaktperson
• Plettenberg: 2 Infizierte, 50 Gesunde, 8 Kontaktpersonen und 2 Tote
• Schalksmühle: 0 Infizierte, 8 Gesunde und 0 Kontaktpersonen
• Werdohl: 0 Infizierte, 13 Gesunde und 2 Kontaktperson

_______________________________

Zahl der Infizierten sinkt weiter

Stand 19. Mai 2020

Das Gesundheitsamt meldet aktuell 48 an Corona infizierte Personen im Kreis. 41 weniger als noch am Vortag. Als Kontaktpersonen stehen noch 138 Menschen unter Quarantäne. Es gibt momentan keine Neuinfektionen.
In vier Städten und Gemeinden meldet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises derzeit keine Infizierten: Altena, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade und Schalksmühle. Die Zahl der aktuell am Coronavirus Erkrankten sinkt auf 48 Personen. Von den gestern noch aktenkundigen 152 Kontaktpersonen konnte das Gesundheitsamt 14 aus der Quarantäne entlassen. In Verbindung mit Covid-19 sind bisher 27 Personen im Kreis verstorben. 123 Corona-Patienten wurden oder werden stationär behandelt, davon elf in Krankenhäusern außerhalb des Kreises. Ebenfalls elf mussten/müssen beatmet werden.
56 Personen haben die Gesundheitsdienste am Montag getestet: 13 davon durch das mobile Abstrichteam. In Iserlohn wurden 22 Personen getestet, fünf Personen sind nicht zu ihren Terminen erschienen. Den Drive-In-Test in Lüdenscheid machten 21 Personen.
Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 0 Infizierte, 9 Gesunde und 3 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Balve: 1 Infizierter, 8 Gesunde und 0 Kontaktpersonen
• Halver: 1 Infizierte, 30 Gesunde, 7 Kontaktperson und 3 Tote
• Hemer: 5 Infizierte, 50 Gesunde und 11 Kontaktperson
• Herscheid: 1 Infizierte, 5 Gesunde und 4 Kontaktperson
• Iserlohn: 16 Infizierte, 102 Gesunde, 47 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Kierspe: 1 Infizierter, 14 Gesunde, 9 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Lüdenscheid: 4 Infizierte, 87 Gesunde, 10 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Meinerzhagen: 2 Infizierte, 32 Gesunde, 6 Kontaktpersonen und 4 Tote
• Menden: 13 Infizierte, 96 Gesunde, 31 Kontaktpersonen und 8 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: keine
• Neuenrade: 0 Infizierte, 13 Gesunde und 0 Kontaktperson
• Plettenberg: 3 Infizierte, 49 Gesunde, 8 Kontaktpersonen und 2 Tote
• Schalksmühle: 0 Infizierte, 8 Gesunde und 0 Kontaktpersonen
• Werdohl: 1 Infizierter, 12 Gesunde und 2 Kontaktperson

_______________________________

Keine Neuinfektionen im Märkischen Kreis

Stand 18. Mai 2020

Die Zahl der Corona-Infizierten bleibt unverändert bei 89 Personen. Diesen Stand meldete das Gesundheitsamt zuletzt Ende März, rund einen Monat nach dem ersten bestätigten Fall im Kreis. 59 Personen wurden am Freitag getestet.
Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet keine Neuinfektionen. Die Zahlen bleiben damit stabil: 89 Personen sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert, 474 gelten als geheilt. Momentan stehen 152 Personen als Kontaktpersonen unter Quarantäne. Seit Ausbruch der Pandemie mussten insgesamt 1.767 Männer und Frauen in angeordnete Quarantäne. Seit Ausbruch der Pandemie wurden im Kreis 27 Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus registriert. Bisher wurden 123 der 590 Menschen stationär behandelt, davon elf Patienten in Krankenhäusern außerhalb des Kreises. Ebenfalls elf mussten/müssen beatmet werden.
Am Freitag testeten die Gesundheitsdienste des Märkischen Kreises 59 Personen, davon 27 Personen an der Drive-In-Station Iserlohn. In Lüdenscheid wurden 13 Abstriche genommen. Das mobile Team hat 19 Personen zum Test aufgesucht.
Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 0 Infizierte, 9 Gesunde und 4 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Balve: 2 Infizierte, 7 Gesunde und 0 Kontaktpersonen
• Halver: 1 Infizierte, 30 Gesunde, 8 Kontaktperson und 3 Tote
• Hemer: 7 Infizierte, 48 Gesunde und 11 Kontaktperson
• Herscheid: 1 Infizierte, 5 Gesunde und 4 Kontaktperson
• Iserlohn: 25 Infizierte, 93 Gesunde, 52 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Kierspe: 2 Infizierte, 13 Gesunde, 9 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Lüdenscheid: 10 Infizierte, 81 Gesunde, 11 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Meinerzhagen: 6 Infizierte, 28 Gesunde, 7 Kontaktpersonen und 4 Tote
• Menden: 25 Infizierte, 84 Gesunde, 32 Kontaktpersonen und 8 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: keine
• Neuenrade: 1 Infizierte, 12 Gesunde und 0 Kontaktperson
• Plettenberg: 8 Infizierte, 44 Gesunde, 12 Kontaktpersonen und 2 Tote
• Schalksmühle: 0 Infizierte, 8 Gesunde und 0 Kontaktpersonen
• Werdohl: 1 Infizierter, 12 Gesunde und 2 Kontaktperson

_______________________________

52-Jährige tot – Jetzt 89 Infektionen

Stand 17. Mai 2020

In Verbindung mit dem Coronavirus ist ein weiterer Todesfall zu beklagen. Die Zahl der akut Corona-Erkrankten sinkt unter 100. 474 Personen gelten als genesen.
Bei der Verstorbenen handelt es sich um eine 52-jährige Frau aus Plettenberg, die stationär behandelt wurde. Aktuell verzeichnet die Statistik des Kreisgesundheitsamts nur noch 89 Corona-Patienten. Seit Freitag gibt es zwei labor-technisch bestätigte Neuinfizierungen. 152 Kontaktpersonen stehen ebenfalls unter Quarantäne. 474 Patienten gelten als genesen. Seit Ausbruch der Pandemie zählt der Kreis insgesamt 590 labor-technisch bestätigte Corona-Fälle. Es wurden 27 Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus registriert. Bisher wurden 123 Erkrankte stationär behandelt, davon elf Patienten in Krankenhäusern außerhalb des Kreises. Ebenfalls elf mussten/müssen beatmet werden.

Hier die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 0 Infizierte, 9 Gesunde und 4 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Balve: 2 Infizierte, 7 Gesunde und 0 Kontaktpersonen
• Halver: 1 Infizierte, 30 Gesunde, 8 Kontaktperson und 3 Tote
• Hemer: 7 Infizierte, 48 Gesunde und 11 Kontaktperson
• Herscheid: 1 Infizierte, 5 Gesunde und 4 Kontaktperson
• Iserlohn: 25 Infizierte, 93 Gesunde, 52 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Kierspe: 2 Infizierte, 13 Gesunde, 9 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Lüdenscheid: 10 Infizierte, 81 Gesunde, 11 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Meinerzhagen: 6 Infizierte, 28 Gesunde, 7 Kontaktpersonen und 4 Tote
• Menden: 25 Infizierte, 84 Gesunde, 32 Kontaktpersonen und 8 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: keine
• Neuenrade: 1 Infizierte, 12 Gesunde und 0 Kontaktperson
• Plettenberg: 8 Infizierte, 44 Gesunde, 12 Kontaktpersonen und 2 Tote
• Schalksmühle: 0 Infizierte, 8 Gesunde und 0 Kontaktpersonen
• Werdohl: 1 Infizierter, 12 Gesunde und 2 Kontaktperson

_______________________________

______________________________

Wegen der Übersichtlichkeit wurde hier ein neuer Post begonnen.

Die vorherigen Berichte finden Sie hier:

vom 13. März bis 8. April 2020

vom 9. April bis 30. April 2020

vom 1. Mai bis zum 15. Mai 2020