(placeholder)

––– Werbefilme –––

Bürgermeister sagt das Stadtfest ab

Mittwoch, 6. Mai 2020

Das beliebte Stadtfest, welches traditionell alle zwei Jahre am zweiten Septemberwochenende gefeiert wird, muss abgesagt werden. Es hätte in diesem Jahr vom 11. bis 12. September 2020 stattfinden sollen.

„Die Absage des Stadtfestes ist uns sehr schwergefallen, zumal es ein neues Konzept gibt. Darüber hinaus liefen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren und waren schon weit fortgeschritten“, betont Bürgermeister Hubertus Mühling. Auch wenn die Beschlusslage von Bund und Ländern Großveranstaltungen lediglich bis zum 31. August untersagt, gibt es in der aktuellen Situation keine Planungssicherheit für die nachfolgenden Wochen. Aus diesem Grunde sah sich die Verwaltung veranlasst, das Stadtfest schon zum jetzigen Zeitpunkt abzusagen, denn „Wir haben gegenüber den Vertragspartnern, unseren Vereinen, aber insbesondere auch gegenüber den Gästen eine große Verantwortung“, so Mühling weiter.

Im Jahr 2022 sollte aber ein sicheres und unbeschwertes Feiern möglich sein. Dann heißt es, wieder ein Stadtfest von Balvern für Balver zu realisieren.

Die beiden Programmpunkte „Ehrung verdienter Bürger“ und „Verleihung des Heimatpreises“, die fest in den Ablaufplan des Stadtfestes integriert waren, finden jedoch am 11. September 2020 unter Einhaltung aller Auflagen auf dem Drostenplatz statt. Ferner ist geplant, dass der Stadtteil Balve im Rahmen des Heimatprojektes mitberücksichtigt wird. Zur Projektsicherung von „365-Tage-Heimat“ finden aktuell Gespräche mit der Bezirksregierung statt. Zu der Frage, wie das Heimatjahr fortgesetzt wird, werden daher demnächst weitere Informationen veröffentlicht. 

Stadtfest feiern in Zeiten von Corona. Das ist zu unsicher.           Foto: Archiv