(placeholder)

––– Werbefilme –––

Hilfetelefon-Team bietet weiter Hilfe an

Mittwoch, 6. Mai 2020

Das Team des Hilfetelefons möchte noch einmal Menschen Mut machen, sich zu melden und Hilfe in Anspruch zu nehmen. „Wir haben einen großen Pool an ehrenamtlichen Helfern. Unsere Helfer sind so geschult, dass sie wissen, wie sie sich an der Haustür verhalten müssen, um niemanden anzustecken“, betont Christian Wulff, der gemeinsam mit Kollegen die Hilfe für die Stadt koordiniert. Von Montag bis Donnerstag können sich Bürger von 9 bis 14 Uhr beim Hilfetelefon melden, das gemeinsam von der Stadt und dem Pastoralverbund Balve-Hönnetal sowie der Evangelischen Kirchengemeinde angeboten wird. Christian Wulff und sein Team vermitteln dann die Hilfesuchenden an die ehrenamtlichen Helfer aus Kirchen und Gemeinden. 

„Wir holen Medikamente ab, kaufen ein, machen Erledigungen aller Art bis hin zum Behördengang“, erläutert Christian Wulff die Breite des Angebotes. Das Hilfetelefon ist montags bis donnerstags von 9 bis 14 Uhr besetzt. Es ist unter den Nummern 02375 / 91 38 72 sowie 02375 / 91 38 73 zu erreichen. Neu ist nun auch der Bücher-Bringservice: Leser der Balver Bücherei, die zu einer Risikogruppe gehören und zuhause bleiben möchten, können sich die Leihbücher ins Haus liefern lassen. Auch dazu können die Bürger sich beim Hilfetelefon melden. Alle Informationen zu den Corona-Maßnahmen in Balve und weiterführende Infos und Links gibt es noch immer auf der Seite balve-corona-info.de.