(placeholder)

––– Werbefilme –––

Sommer-Lese-Club mit vielen Aktionen

Freitag, 12. Juni 2020

Lesen und Corona-Zeit – das passt einfach perfekt zusammen. Und so geht der Sommer-Lese-Club in der Balver Bücherei auch in diesem Jahr über die Bühne – ohne Abschlussparty, aber mit vielen kreativen und spannenden Angeboten. An viele Neuheiten haben sich die Balver ja bereits mit dem neuen Konzept im letzten Jahr gewöhnt: Das Online-Logbuch wird auch in diesem Jahr neben dem gewohnten Papier-Logbuch angeboten, die Anmeldung ist solo oder im Team möglich. Stempel gibt es wieder für fast alle Medien, die in der Bücherei angeboten werden. „Allerdings würden wir schon gern mindestens ein klassisches Buch pro Teammitglied auf der Liste sehen“, wünscht sich Büchereileiterin Steffie Friske von den Teilnehmern. 

Stempel gibt es aber auch wieder für Veranstaltungen. „Die sehen aber in diesem Jahr etwas anders aus als sonst“, so Steffie Friske. Statt größeren Treffen in der Bücherei wird es vier Leihkisten für Zuhause-Projekte geben. Die „Mach-mal-Boxen“ werden zu vier Themen angeboten: Garten, Draußen, Backen und Monster. „Die Boxen können jeweils eine Woche ausgeliehen werden und enthalten alle Materialien und Anleitungen, die man für die Projekte braucht.“ Die Teilnehmer werden ausdrücklich gebeten, ihre Ergebnisse in Form von Fotos für den Bücherei-Instagram-Account zu dokumentieren. Für jedes Foto der kreativen Ergebnisse gibt es natürlich einen Stempel ins Logbuch. Wer lieber in der Bücherei aktiv werden will, kann die „Zukunftswerkstatt“ buchen. Das ist jeden Vormittag in den Ferien möglich und richtet sich an Kinder im Grundschulalter bis zur 6. Klasse. Eine Zukunftswerkstatt setzt auf Lego zum Programmieren mit Lego Education, die andere auf Physik und monsterstarke Apps. „Beide Werkstätten zielen darauf ab, Berührungsängste mit den Naturwissenschaften abzubauen und die Hirnzellen auch in den Ferien in Schwung zu halten.“ Ergänzt wird das Programm um wöchentliche Aufgabe und Herausforderungen auf Instagram. Auch die beliebten Green-Screen-Shootings sind vormittags für alle Altersgruppen zu buchen.

Das letzte neue Veranstaltungs-Format der Bücherei ist ein Escape-Room. Er eignet sich für Schüler ab der vierten Klasse und ist ebenfalls vormittags zu buchen. Hier müssen die Gruppen fleißig Rätsel lösen, um sich aus der Bücherei zu befreien und rechtzeitig den Ferienflieger nach Hawaii zu erwischen. Natürlich warten aber auch schlicht und einfach viele neue, mitreißende Kinder- und Jugendbücher auf die Teilnehmer. Um Anmeldung wird in diesem Jahr möglichst online über die Homepage der Stadt Balve gebeten. „Wir hoffen, dass wir gerade mit unserem Begleitprogramm vielen Kindern die Langeweile in den Ferien vertreiben“, wünscht sich Büchereileiterin Steffie Friske. Anmeldungen sind ab dem 22. Juni und unbeschränkt bis zum Ferienende möglich.