(placeholder)

––– Werbefilme –––

Sommerferien-Angebot wird entwickelt

Donnerstag, 4. Juni 2020

Alles läuft auf Hochtouren. Trotz der Corona-Pandemie wird gerade in Zusammenarbeit mit dem Jugendzentrum, der OGGS, dem Integrationsbeauftragten und dem Innenstadt-Büro ein sechswöchiges Sommerferien-Angebot für die Kids aus Balve entwickelt. 

Die Herausforderung ist zwar hoch, aber dennoch ist ein Programm realisierbar, das auf kleine Gruppen, Hygienekonzepte und unterschiedlichste Outdoor-Angebote setzt. „Wenn wir auch noch auf aktuelle Verordnungen des Landes NRW warten müssen, sind wir sehr optimistisch, ein Programm für die Balver Kids in den Sommerferien realisieren zu können“, so Bürgermeister Hubertus Mühling. 

Vorgesehen ist dabei ein dreiwöchiges Ganztagesprogramm in der zweiten Ferienhälfte und täglich stattfindende einzelne Programmpunkte, die jeweils im Vormittags und Nachmittagsbereich über angeboten werden.

Anmeldungen sind voraussichtlich erst ab dem 22. Juni 2020, also eine Woche vor den Sommerferien, möglich.

Trotz Corona arbeitet dieStadtverwaltung aktuell an einem sechswöchigenHeimat-Sommerferien-Programm.                                                                             Foto: Bikeschule-Sauerland