(placeholder)

––– Werbefilme –––

Drei weitere Neuinfektionen in Iserlohn

Dienstag, 21. Juli 2020

Über die aktuelle Corona-Pandemie informiert Balve-Film.de mit den neuesten Nachrichten aus dem Märkischen Kreis in einem sich aktualisierendem Artikel, der stets bei Aktualisierung am Anfang der Nachrichtenkette stehen wird.
Das Robert-Koch-Institut empfiehlt Personen sich beim Hausarzt zu melden, wenn diese in den vergangenen zwei Wochen Kontakt zu einem bestätigten Infizierten hatten oder in einem Risikogebiet waren und Symptome zeigen – beziehungsweise bei denen eine Vorerkrankung besteht. Ohne Anzeichen für eine Erkrankung sollte von einem Test abgesehen werden.
Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe hat unter der Rufnummer 116 117 einen telefonischen Info-Dienst eingerichtet. Dort werden alle Fragen im Zusammenhang mit dem Coronavirus beantwortet. Das NRW-Gesundheitsministerium hat ebenfalls ein Bürgertelefon unter der Nummer 0211/91191001 geschaltet. 
Das Krisentelefon des Jugendamts ist täglich von 16 bis 20 Uhr unter der Telefonnummer 02351 966-5858 erreichbar. Kinder und Jugendliche können hier bei Pädagogen des Kreises Ängste, Sorgen oder Fragen loswerden. Die Beratung ist anonym. Alle Informationen rund um die Pandemie fasst der Märkische Kreis auf seiner Internet-Seite zusammen: www.maerkischer-kreis.de.


Drei weitere Neuinfektionen in Iserlohn

Stand 21. Juli 2020

Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet seit Montag vier labortechnisch-nachgewiesene Neuinfektionen. Drei Personen haben den Coronavirus überstanden und konnten aus der Quarantäne entlassen werden.  
Aktuell verzeichnet das Gesundheitsamt 32 Coronapatienten und 86 Kontaktpersonen unter Quarantäne. Seit gestern wurden vier Neuinfektionen bestätigt: drei in Iserlohn und eine in Lüdenscheid. Eine Person aus Hemer und zwei Personen aus Schalksmühle konnten als genesen die Quarantäne verlassen. Insgesamt 92 Auslandsrückkehrer, die ihren Urlaub in einem vom Robert-Koch-Institut (RKI) eingestuften Corona-Risikogebiet verbracht haben, stehen derzeit ebenfalls unter Quarantäne des Gesundheitsamtes. 
Seit Ausbruch der Pandemie zählt der Märkischen Kreis nunmehr 664 Corona-Fälle. 601 Männer und Frauen haben den Virus überwunden. 31 Personen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Mit Balve, Hemer, Herscheid, Meinerzhagen, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade und Plettenberg sind derzeit sieben Kommunen coronafrei. 
Alle Informationen rund um die Pandemie fasst der Märkische Kreis auf seiner Internet-Seite zusammen: www.maerkischer-kreis.de

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 1 Infizierter, 9 Gesunde, 3 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Balve: 0 Infizierte, 11 Gesunde und 3 Kontaktpersonen
• Halver: 1 Infizierter, 32 Gesunde, 3 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Hemer: 0 Infizierte, 63 Gesunde, 1 Kontaktperson und 1 Toter
• Herscheid: 0 Infizierte, 6 Gesunde und 2 Kontaktpersonen
• Iserlohn: 13 Infizierte, 131 Gesunde, 32 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Kierspe: 3 Infizierte, 16 Gesunde, 6 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Lüdenscheid: 5 Infizierte, 97 Gesunde, 8 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Meinerzhagen: 0 Infizierte, 34 Gesunde, 6 Kontaktperson und 5 Tote
• Menden: 3 Infizierte, 111 Gesunde, 16 Kontaktpersonen und 9 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 1 Gesunder, 0 Kontaktpersonen
• Neuenrade: 0 Infizierte, 13 Gesunde und 0 Kontaktperson
• Plettenberg: 0 Infizierte, 52 Gesunde, 5 Kontaktperson und 3 Tote
• Schalksmühle: 2 Infizierte, 12 Gesunde und 1 Kontaktperson
• Werdohl: 4 Infizierte, 13 Gesunde und 0 Kontaktpersonen


Inzwischen wieder 10 Infizierte in Iserlohn

Stand 20. Juli 2020

Nach dem Wochenende meldet das Gesundheitsamt des Märkischen sieben weitere labortech-nachgewiesene Coronainfektionen. Noch sechs Kommunen im Märkischen Kreis sind coronafrei.
Aktuell sind 31 Personen im Märkischen Kreis mit dem Coronavirus infiziert. Mit ihnen stehen 92 Kontaktpersonen in Quarantäne. Am Wochenende wurden sieben Neuinfektionen labor-technisch bestätigt: eine in Hemer, vier in Iserlohn, eine in Lüdenscheid und eine in Menden. Eine Person aus Menden hat die Erkrankung überstanden und konnte aus der Quarantäne entlassen werden.
Die abschließende Abstrichuntersuchung der Gesundheitsdienste des Märkischen Kreises in einer Wohngruppe eines Altenheims in Menden ist negativ ausgefallen. Die betroffenen Bewohner können heute aus der Quarantäne entlassen werden. Die Einrichtung kann ihren regulären Betrieb wiederaufnehmen.
Seit Ausbruch der Pandemie zählt der Märkischen Kreis 660 Corona-Fälle. 598 Männer und Frauen haben den Virus überwunden. 31 Personen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Mit Balve, Herscheid, Meinerzhagen, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade und Plettenberg sind derzeit sechs Kommunen coronafrei.

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 1 Infizierter, 9 Gesunde, 3 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Balve: 0 Infizierte, 11 Gesunde und 3 Kontaktpersonen
• Halver: 1 Infizierter, 32 Gesunde, 3 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Hemer: 1 Infizierter, 62 Gesunde, 1 Kontaktperson und 1 Toter
• Herscheid: 0 Infizierte, 6 Gesunde und 1 Kontaktpersonen
• Iserlohn: 10 Infizierte, 131 Gesunde, 25 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Kierspe: 3 Infizierter, 16 Gesunde, 5 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Lüdenscheid: 4 Infizierte, 97 Gesunde, 10 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Meinerzhagen: 0 Infizierte, 34 Gesunde, 5 Kontaktperson und 5 Tote
• Menden: 4 Infizierte, 111 Gesunde, 18 Kontaktpersonen und 9 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 1 Gesunder, 0 Kontaktpersonen
• Neuenrade: 0 Infizierte, 13 Gesunde und 0 Kontaktperson
• Plettenberg: 0 Infizierte, 52 Gesunde, 6 Kontaktperson und 3 Tote
• Schalksmühle: 4 Infizierte, 10 Gesunde und 9 Kontaktpersonen
• Werdohl: 4 Infizierte, 13 Gesunde und 3 Kontaktpersonen


Keine Neuinfektionen gemeldet

Stand 17. Juli 2020

Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet seit gestern keine weitere labortechnisch-nachgewiesene Coronainfektion. In Iserlohn hat eine Person die Erkrankung überstanden.
Es spiegelt sich noch nicht in der Statistik des Kreisgesundheitsamts, aber ab heute sind die Kinder und Betreuer einer Kindergartengruppe aus Werdohl wieder aus der Quarantäne entlassen. Alle Coronatests, die die Gesundheitsdienste des Märkischen Kreises am Mittwoch bei den Betroffenen gemacht hatten, fielen negativ aus. Zum offiziellen Meldetermin gestern Abend standen 25 Corona-Infizierte und 81 Kontaktpersonen unter Quarantäne.
Seit Ausbruch der Pandemie verzeichnet der Märkischen Kreis 653 Corona-Fälle. 597 Männer und Frauen haben den Virus überwunden. 31 Personen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Mit Balve, Halver, Herscheid, Meinerzhagen, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade und Plettenberg sind derzeit sieben Kommunen coronafrei.
Alle Informationen rund um die Pandemie fasst der Märkische Kreis auf seiner Internet-Seite zusammen: www.maerkischer-kreis.de.
Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 1 Infizierter, 9 Gesunde, 3 Kontaktperson und 1 Toter
• Balve: 0 Infizierte, 11 Gesunde und 3 Kontaktpersonen
• Halver: 0 Infizierte, 32 Gesunde, 0 Kontaktperson und 3 Tote
• Hemer: 1 Infizierte, 62 Gesunde, 1 Kontaktperson und 1 Toter
• Herscheid: 0 Infizierte, 6 Gesunde und 3 Kontaktpersonen
• Iserlohn: 6 Infizierte, 131 Gesunde, 12 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Kierspe: 3 Infizierter, 16 Gesunde, 5 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Lüdenscheid: 3 Infizierte, 97 Gesunde, 9 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Meinerzhagen: 0 Infizierte, 34 Gesunde, 1 Kontaktperson und 5 Tote
• Menden: 3 Infizierte, 110 Gesunde, 18 Kontaktpersonen und 9 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 1 Gesunder, 0 Kontaktpersonen
• Neuenrade: 0 Infizierte, 13 Gesunde und 1 Kontaktperson
• Plettenberg: 0 Infizierte, 52 Gesunde, 2 Kontaktperson und 3 Tote
• Schalksmühle: 4 Infizierte, 10 Gesunde und 9 Kontaktpersonen
• Werdohl: 4 Infizierte, 13 Gesunde und 14 Kontaktpersonen


Zahl der Corona-Infektionen nimmt zu

Stand 16. Juli 2020

Neun labortechnisch-bestätigte Neuinfektionen meldet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises. Damit steigt die Zahl der akut am Coronavirus Erkrankten auf 26.
Fünf Neuinfektionen in Iserlohn, zwei in Schalksmühle und jeweils eine in Lüdenscheid und Menden verzeichnet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises seit Mittwoch (15. Juli). Insgesamt stehen derzeit 26 Corona-Infizierte und 71 Kontaktpersonen unter Quarantäne. Das ist der höchste Wert seit Anfang Juni. Seit Ausbruch der Pandemie sind im Märkischen Kreis 653 Corona-Fälle bekannt geworden. 596 Patienten sind bereits gesundet. 31 Personen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Mit Balve, Halver, Herscheid, Meinerzhagen, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade und Plettenberg sind derzeit sieben Kommunen coronafrei.

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 1 Infizierter, 9 Gesunde, 3 Kontaktperson und 1 Toter
• Balve: 0 Infizierte, 11 Gesunde und 2 Kontaktpersonen
• Halver: 0 Infizierte, 32 Gesunde, 0 Kontaktperson und 3 Tote
• Hemer: 1 Infizierte, 62 Gesunde, 1 Kontaktperson und 1 Toter
• Herscheid: 0 Infizierte, 6 Gesunde und 3 Kontaktpersonen
• Iserlohn: 7 Infizierte, 130 Gesunde, 8 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Kierspe: 3 Infizierter, 16 Gesunde, 5 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Lüdenscheid: 4 Infizierte, 97 Gesunde, 10 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Meinerzhagen: 0 Infizierte, 34 Gesunde, 1 Kontaktperson und 5 Tote
• Menden: 3 Infizierte, 110 Gesunde, 12 Kontaktpersonen und 9 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 1 Gesunder, 0 Kontaktpersonen
• Neuenrade: 0 Infizierte, 13 Gesunde und 1 Kontaktperson
• Plettenberg: 0 Infizierte, 52 Gesunde, 2 Kontaktperson und 3 Tote
• Schalksmühle: 4 Infizierte, 10 Gesunde und 9 Kontaktpersonen
• Werdohl: 4 Infizierte, 13 Gesunde und 14 Kontaktpersonen


______________________________

Wegen der Übersichtlichkeit wurde hier ein neuer Post begonnen.

Die vorherigen Berichte finden Sie hier:

vom 13. März bis 8. April 2020

vom 9. April bis 30. April 2020

vom 1. Mai bis zum 15. Mai 2020

vom 16. Mai bis zum 31. Mai 2020 

vom 1. Juni bis zum 15. Juni 2020

vom 16. Juni bis zum 30. Juni 2020

vom 1. Juli bis zum 15. Juli 2020