Auf drei Reifen quer durch Menden

Ein 43-jähriger Mendener fuhr am späten Mittwochabend auf drei Reifen durch Menden. Zeugen meldeten der Polizei um 22.35 Uhr ein Fahrzeug von der Anne-Frank-Straße, an dem vorne links die Funken flogen, und verfolgten den Wagen bis zu einer Tankstelle an der Iserlohner Landstraße. Dort stieß eine Polizeistreife dazu. Der Fahrer war weg.

Das Auto hatte vorne links nur eine Felge, aber keinen Reifen, und vorne an der kaputten Stoßstange kein Kennzeichen. Kurz darauf kam der Fahrer zurück. Ein freiwilliger Atem-Alkoholtest zeigte einen höheren Wert. Die Polizei veranlasste eine Blutprobe, stellte das Fahrzeug sicher und beschlagnahmte den Führerschein.

Eine Streife verfolgte die Kratzspur über das Tankstellengelände auf der Straße quer durch die Stadt. Das fehlende Kennzeichen lag noch auf dem Tankstellen-Gelände, der fehlende Reifen zerfetzt auf der Fahrbahnmitte im Bereich Unnaer Landstraße/Grüner Weg.