Der richtige Umgang mit „Zoom“

Zoom ist eine intuitive Videokonferenz-Anwendung für teamorientiertes Arbeiten. Bei Zoom ist es möglich, sich von verschiedenen Geräten wie Computer, Smartphone oder einfach nur per Telefonat dazu zu schalten. Es gibt Funktionen zu Video, Audio, Chat, Bildschirmfreigabe, Bildschirmfernsteuerung, Datentransfer (“End-to-End-Verschlüsselung”). Darüber hinaus verfügt Zoom über hilfreiche Bearbeitungswerkzeuge. Geeignet ist Zoom für private wie auch berufliche Zwecke wie Geschäftsmeetings oder Online-Schulungen, die zusätzlich aufgezeichnet werden können. Abgesehen von der Software-Einführung erhalten Teilnehmende des VHS-Seminars auch Tipps für eine gelungene Videokonferenz.

Voraussetzung: PC- und Internetgrundkenntnisse, E-Mail-Adresse. Für den 2. Termin wird ein Internet-Zugang, ein Browser sowie ein Headset, alternativ Mikrofon und Lautsprecher, Kamera, wenn vorhanden benötigt.

Der Kurs ist am Donnerstag, 29. April, 18-21 Uhr, und Freitag, 30. April, 18-18.45 Uhr über Zoom. Anmeldung unter der Kursnummer 211-3681 unter 02373/94713-0- oder im Netz unter www.vhs-mhb.de.