Dieb war mit Debitkarte einkaufen

Mit einer aus einem geparkten Pkw gestohlenen Debitkarte ist ein Dieb in den vergangenen Tagen mehrfach einkaufen gewesen. Der Täter zog die Debitkarte in der Nacht zum Sonntag vor einer Woche aus dem an der Bergstraße geparkten Fahrzeug. Der Bestohlene ließ die Karte bei seiner Bank sperren, erstattete jedoch zunächst keine Anzeige. Der Dieb nutzte die Karte zum Bezahlen diverser Tabakartikel. Die Polizei rät dringend zur zeitnahen Anzeigenerstattung. Denn bei dieser Gelegenheit kann die Polizei eine KUNO-Sperrung veranlassen. Die verhindert, dass Diebe eine gestohlene Bankkarte zum Bezahlen per Lastschrift-Einzug nutzen können.