Fahrradunfälle in Langscheid und Hövel

Zu zwei Fahrradunfälle mussten die Polizei und der Rettungsdienst am Dienstag ausrücken. Zwei Menschen wurden verletzt. Am Sorpesee stürzte um 17.35 Uhr ein 63-jähriger Rennradfahrer. Der Sunderner fuhr um 17.35 Uhr über den Randweg am Seeufer von Langescheid nach Amecke. Als er eine Gruppe von Inlinern überholte, musste der Mann entgegenkommenden Radfahrern ausweichen. Hierbei stürzte er. Mit schweren Verletzungen brachte der Rettungsdienst den Sunderner in ein Krankenhaus.

Ohne Fremdeinwirkung stürzte in Hövel eine 50-jährige Frau von ihrem Fahrrad. Die Frau war gegen 20.15 auf der Kreisstraße in Richtung Bundesstraße gefahren. Bei dem Sturz erlitt sie leichte Verletzungen. Sie wurde durch den Rettungsdienst versorgt. Da die Sundernerin vermutlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihr im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.