Innenstadt war besonders betroffen

Das Unwetter, das mit Tief Bernd über Balve kam, hat deutliche Spuren hinterlassen. Am Tag 1 nach der Regenflut, die mit mehr als 10 Milliarden Litern auf das Stadtgebiet niederprasselte, ist Aufräumen angesagt. Es wurde geschippt, gefegt und gepumpt. Die Balver Innenstadt war besonders betroffen.

Video dazu bit­te ein Stück­chen run­ter scrolen!

Click here to dis­play con­tent from You­Tube.
Erfah­re mehr in der Daten­schutz­er­klä­rung von YouTube.