Krankenfahrstuhl geklaut und dann angesteckt

In der Nacht von Frei­tag auf Sams­tag ent­wen­de­te ein bis­lang unbe­kann­ter Täter einen elek­tri­schen Kran­ken­fahr­stuhl, der zum Auf­la­den vor einem Mehr­fa­mi­li­en­haus An der Werthwie­se geparkt stand. Anschlie­ßend zün­de­te der unbe­kann­te Täter den Kran­ken­fahr­stuhl in einem nahe­ge­le­ge­nen Wald­stück zwi­schen der De-Fries-Stra­ße und der Stra­ße An der Werthwie­se an. Der Fahr­stuhl wur­de durch das Feu­er kom­plett zer­stört. Eine Zeu­gin fand das aus­ge­brann­te Fahr­zeug am Mor­gen in dem Wald­stück auf. Hin­wei­se auf mög­li­che Täter lie­gen bis­lang nicht vor. Die Poli­zei ermit­telt wegen Brand­stif­tung. (schl)


Sym­bol­fo­to