Mikrowelle fing Feuer – Frau ins Krankenhaus

Am Heiligenabend, gegen 12 Uhr, kam es in der Wohnung einer 69-jährigen Frau in der Akazienstraße zum Ausbruch eines Brandes, meldet die Polizei. Vermutlich durch eine Mikrowelle ausgelöst, musste eine 26-jährige Frau vorsorglich dem Krankenhaus zugeführt werden, nachdem der Brand gelöscht wurde. Der Brand wurde selbstständig gelöscht, die Feuerwehr kontrollierte lediglich den Brandort. Es entstand kein Gebäudeschaden.