Mutwilliger Fehlalarm in Asylunterkunft

Um kurz nach 17 Uhr wurden die Löschgruppe Balve, die Löschgruppe Hönnetal und die Löschgruppe Eisborn zur Asylunterkunft in der Helle gerufen. Die Brandmeldeanlage war ausgelöst worden und hatte bei der Leitstelle in Lüdenscheid Alarm ausgelöst. Die eintreffenden Feuerwehrkräfte konnten allerdings kein Feuer und auch keine Verrauchung feststellen. Allerdings wurde ein eingedrückter Handdruckmelder gefunden. Nach der Feststellung eines mutwilligen Fehlalarms, den sicherlich auch noch die Polizei beschäftigen wird, rückten die Wehrleute wieder ein.