Neue Wanderkarte für das Hönnetal erschienen

Gro­ße Freu­de im Hön­ne­tal. Nach etli­chen Arbeits­stun­den ist die neue Wan­der­kar­te für das Hön­ne­tal jetzt end­lich erhält­lich. Wan­derex­per­te und Mit­glied des Sauer­län­di­schen Gebirgs­ver­eins (SGV ) Jür­gen Mel­ler hat das Pro­jekt mit Rat und Tat mit­be­glei­tet. Da mehr als 25 SGV-Abtei­lun­gen in beein­dru­cken­der Wei­se bei der Über­prü­fung der Wan­der­we­ge mit­ge­hol­fen haben, befin­det sich die Wan­der­kar­te auf dem neu­es­ten Stand.

Aus die­sem Grund hat sich die Stadt Bal­ve in Koope­ra­ti­on mit der tou­ris­ti­schen Arbeits­ge­mein­schaft des Hön­ne­tal/­Sauer­land-Tou­ris­tik e.V., bestehend aus den Tou­ris­ti­ke­rin­nen und Tou­ris­ti­kern der Mit­glied­städ­te Neu­en­ra­de, Bal­ve, Hemer, Men­den und Frön­den­berg an der Ruhr ent­schlos­sen, für das gesam­te Hön­ne­tal eine Wan­der­kar­te im benut­zer­freund­li­chen Maß­stab von 1 : 25.000 zu erstel­len. Feder­füh­rend und Her­aus­ge­ber der neu­en Wan­der­kar­te ist die Stadt Bal­ve. Gegen einen Bei­trag von acht Euro ist die Wan­der­kar­te ab sofort im Innen­stadt­bü­ro der Stadt Bal­ve sowie an vie­len ande­ren Ver­triebs­stel­len erhältlich.

Bal­ves Tou­ris­mus­för­de­rin Anna Schul­te und Jür­gen Mel­ler (Foto), die zusam­men das Pro­jekt umge­setzt haben, freu­en sich sehr, mit der neu­en Wan­der­kar­te ein wei­te­res und wich­ti­ges Infor­ma­ti­ons­pro­dukt für die Feri­en­re­gi­on „Hön­ne­tal“ ent­wi­ckelt zu haben, zumal wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie Wan­der­we­ge wie­der stär­ker und inten­si­ver genutzt wer­den. „Die Nach­fra­ge nach aktu­el­lem Kar­ten­ma­te­ri­al und Tou­ren­tipps ist groß, nicht nur bei unse­ren Gäs­ten, son­dern auch bei den Ein­hei­mi­schen, die die Natur vor der Haus­tür genie­ßen“, erläu­tert Anna Schul­te, die Jür­gen Mel­ler aus­drück­lich für sei­ne fach­män­ni­sche Unter­stüt­zung und groß­ar­ti­gen Ein­satz bei dem Pro­jekt dankt.

Die Wan­der­kar­te umfasst das Gebiet von der Ruhr bei Frön­den­berg im Nor­den bis zur Len­ne bei Plet­ten­berg-Eiring­hau­sen im Süden sowie von der Iser­loh­ner Innen­stadt im Wes­ten bis zum Sor­pe­see im Osten. Das neue, wesent­lich erwei­ter­te Pro­dukt löst damit die im Jahr 2013 erschie­ne­ne 1. Auf­la­ge der Wan­der­kar­te Hön­ne­tal ab. Dar­ge­stellt wer­den auf der Grund­la­ge des digi­ta­len Wege­ka­tas­ters des Sauer­län­di­schen Gebirgs­ver­eins über 2.000 km Wan­der­we­ge mit dem Aktua­li­täts­stand von 2020/2021.

Und weil es so schön ist, wer­den aus die­sem Anlass zehn Exem­pla­re der neu­en Wan­der­kar­te über den Hön­ne­tal/­Sauer­land-Tou­ris­tik e.V. ver­lost. Dazu ist eine E‑Mail bis zum 28.11.2021 an die info@hoennetal.de mit dem Betreff „Neue Wan­der­kar­te“ zu sen­den und mit ein wenig Glück erhält der Teil­neh­mer kos­ten­los die neue Wan­der­kar­te Hönnetal.

Ab sofort ist die Wan­der­kar­te für 8,00 Euro in Bal­ve erhält­lich bei:
Innen­stadt­bü­ro der Stadt Bal­ve
Alte Gerichts­stra­ße 1
58802 Bal­ve
Tel. 02375/926–157 und 158
info@innenstadtbuero.de