Ordnungsamt und Polizei sahen in Wilde Wiese nach

Die Kom­mu­nen der Ski- und Rodel­ge­bie­te waren gemein­sam mit der Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hoch­sauer­land­kreis am heu­ti­gen Tage im Ein­satz, um die gel­ten­den Rege­lun­gen rund um die Coro­na­schutz­ver­ord­nung zu über­wa­chen. In Sun­dern stell­te das Ord­nungs­amt ledig­lich einen Ver­stoß gegen die gel­ten­de Coro­na­schutz­ver­ord­nung fest. Dar­über hin­aus wur­den 12 Ver­kehrs­ver­stö­ße in Sun­dern geahn­det. „Wir sind froh, dass die Men­schen die Appel­le ernst genom­men haben und zu Hau­se geblie­ben sind“, so ein Poli­zei­spre­cher. Die Ord­nungs­äm­ter der zustän­di­gen Kom­mu­nen und die Poli­zei sind auch am mor­gi­gen Sonn­tag im Einsatz.