Pkw im Graben – Hubschrauber musste kommen

PKW im Graben – eine Person eingeklemmt, so lautete die Meldung am heutigen Montagnachmittag in Menden. Am Oesberner Weg angekommen war ein PKW aus ungeklärter Ursache vorwärts in einen Graben gefahren, der Fahrer des Wagens lag bereits neben seinem Fahrzeug.

Sofort wurde die Rettung und Erstversorgung des Patienten eingeleitet, zeitgleich wurde das Fahrzeug mit der Winde des Rüstwagen gegen abrutschen gesichert. Da der Patient über starke Rückenschmerzen klagte und ein Wirbelsäulentrauma nicht auszuschließen war, wurde der Rettungshubschrauber Christoph 8 aus Lünen angefordert. Dieser landete an der Feuer- und Rettungswache am Ziegelbrand und übernahm den Patienten dort für den Weitertransport nach Dortmund-Nord.

Der Oesberner Weg war für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und die anschließende Unfallaufnahme voll gesperrt, die Feuerwehr war mit den Kameraden der Hauptwache sowie des Löschzuges Mitte mit ca. 20 Kameraden vor Ort.