Streit um nicht korrekt getragene Maske eskaliert

Ein Streit um eine nicht korrekt getragene Maske eskalierte Samstagnachmittag in einer Tankstelle am Bräukerweg in Menden. Ein 32-jähriger Iserlohner soll diese in den Augen eines 41-jährigen Hemeraners nicht korrekt getragen haben. Als der 41-Jährige ihn wiederholt darauf ansprach, eskalierte die Situation. Die beiden Kontrahenten schlugen mit Fäusten aufeinander ein. Beide wurden leicht verletzt und mussten durch eine Rettungswagenbesatzung behandelt werden. Auch Drohungen und Beleidigungen sollen ausgetauscht worden sein. Gegen beide wird u.a. wegen Körperverletzung ermittelt. (di)