Weihnachtsmarkt frühzeitig abgesagt

Der Vorstand der Gemeinschaft Balver Fachhandel e. V. hat sich in seiner gestrigen Sitzung dazu entschlossen den “Weihnachtsmarkt am Drostenhaus” 2020 nicht stattfinden zu lassen. Die Mitglieder wurden heute morgen darüber per Email informiert. Selbst wenn Großveranstaltungen Anfang Dezember wieder zugelassen sein sollten, ist eine verantwortungsbewusste Durchführung des Marktes innerhalb eines Pandemiegeschehens nicht zu gewährleisten. 

Die Gemeinschaft Balver Fachhandel e. V. möchte seiner Kundschaft ein solch ausgeprägtes Gesundheitsrisiko, wie es in der gemütlichen Enge eines Weihnachtsmarktes herrscht nicht zumuten. Außerdem würde ein duch die Veranstaltung ausgelöster Ausbruch und ein daraus resultierender Lockdown in Balve die Existenz der Geschäftsleute bedrohen. 

Dennoch wird in der Adventszeit die Innenstadt geschmückt und die Weihnachtsbeleuchtung aufgehängt werden. Außerdem ist eine Verkaufsaktion in Planung, die in der dunklen Jahreszeit die Innenstadt beleben soll.