Zahlreiche kirchliche Aktionen bis Weihnachten

Obwohl Coro­na wie­der hoch­kocht, sind für die­se beson­de­re Zeit des Jah­res wie­der eine Rei­he von kirch­li­chen Ange­bo­ten geplant, indi­vi­du­ell oder in Gemein­schaft und trotz­dem auf Abstand, drau­ßen oder in Kirchen.

Hier eine klei­ne Aus­wahl spezi­ell für Fami­li­en mit Kin­dern:
• Bal­ver Kir­che:
Advents­spi­ra­le der Kita St. Bla­si­us
Maria und Josef auf dem Weg zur Krip­pe
Gebets- und Kar­ten­ak­tio­nen
• Fami­li­en­kir­che und Fami­li­en­zen­trum Gar­beck im Advent
Mon­tags wöchent­lich wech­seln­des Advents­fens­ter an der Kita
Mon­tags wöchent­lich wech­seln­des Ster­ne-Such-Spiel der Kita in der Kir­che
„Im Advent unter­wegs“ – immer diens­tags zwi­schen 14 und 16 Uhr in der advent­lich geschmück­ten Kir­che: Im Mit­tel­punkt steht jeweils eine Krip­pen­fi­gur. Dazu gibt ver­schie­de­ne Erleb­nis-Sta­tio­nen, die indi­vi­du­ell aus­ge­wählt wer­den kön­nen, z. B. Bas­teln, sin­gen, Geschich­ten hören, puz­zlen, eige­ne Krip­pen­land­schaft bau­en, stau­nen, ent­de­cken, …
• Mel­len: Her­bergs­su­che im Kof­fer: Ein Kof­fer mit Figu­ren, ein Buch mit der Her­bergs­su­che und ein Rei­se­ta­ge­buch zum Ein­tra­gen wer­den täg­lich wei­ter­ge­ge­ben.
4. 12., 16 Uhr „Fami­li­en­treff mit Bar­ba­ra“ in der Kir­che u. Bar­ba­ra­zwei­ge zum Mit­neh­men
• Fami­li­en­mes­se im Advent: 1. und 4. Advent: 9.30 Uhr in Gar­beck, 2. Advent, 10.30 Uhr in Bal­ve, 3. Advent 10 Uhr in Küntrop.

Empfehlung:  Ratssitzung

Musi­ka­li­sches:
Advents­lie­der­sin­gen am 7. 12., 19.30 Uhr mit der Kol­pings­fa­mi­lie in der Bla­si­us­kir­che
Advents­lie­der­sin­gen im Reit­sta­di­um Wock­lum am 12. 12., 16 Uhr mit Kir­chen­mu­si­ker Maxi­mi­li­an Wolf u. a.
Kir­chen­kon­zert am 11. 12., 16.30 Uhr in der Gar­be­cker
Digi­ta­ler Lie­der­abend: Siehst du das Licht am 18. 12. auf Youtube.mit Manue­la Cyg­anek und Kol­le­gIn­nen. Den Link bit­te der Home­page des Pas­to­ral­ver­bun­des ent­neh­men.
Besinn­li­ches:
Advents­ka­len­der-Pla­ka­te – täg­lich wech­selnd in Bal­ve (Apo­the­ke am Dros­ten­platz), Mel­len (Dorf­platz), Beckum (Inte­gra­ti­ons­zen­trum), in Affeln (Bäcke­rei Till­mann) und in Kün­trop (Schau­kas­ten der Kir­che)
N8schicht im Gesund­heits­cam­pus: jeden Diens­tag im Advent, 20 Uhr ein Abend­ge­bet mit Tex­ten und Impul­sen
„Kaum zu glau­ben, woll?“ – 9.12. u. 16. 12., je 19 Uhr ein „tiefen­ent­spann­tes“ Bibel­ge­spräch, Anmel­dung bei Chr. Naton (3216) oder El. v. Croy (1050). Teil­nah­me­be­din­gun­gen wie in der Gastronomie.

• Got­tes­diens­te:
Mess­fei­ern im Ker­zen­licht, soge­nann­te Rora­te­mes­sen – die Orte und Zei­ten ste­hen im Pfarr­brief, eben­so die Patro­nats­fes­te mit den Fest­hoch­äm­tern in
St. Bar­ba­ra in Wock­lum in der Kapel­le: 4. 12., 18.45 Uhr
St. Niko­laus in Beckum in der Kir­che: 11. 12., 17.30 Uhr
St. Luzia in Alten­af­feln in der Kapel­le: 19. 12., 9.00 Uhr

Empfehlung:  Kindergottesdienst im Gemeindehaus

• Buß­got­tes­dienst:
So, 19. 12., 17 Uhr mit anschl. Beichtgelegenheit

Das Ori­gi­nal-Frie­dens­licht aus Beth­le­hem wird am 12. 12. wie­der in Bal­ve erwar­tet und in die Gemein­den ver­teilt und kann von dort aus wie­der mit­ge­nom­men und ver­schenkt werden.

Die­ses Jahr hofft der Pas­to­ral­ver­band, dass alle Weih­nachts­got­tes­diens­te gefei­ert wer­den kön­nen. Trotz­dem gibt es die­ses Jahr auch wie­der ein alter­na­ti­ven Weih­nachts-Got­tes­dienst in 8 Sta­tio­nen zwi­schen 11 bis 14 Uhr in Bal­ve rund um die Blasius-Kirche.

Für alle wei­te­ren Hei­lig­abend­got­tes­diens­te ist eine Anmel­dung erfor­der­lich:
Dafür gibt es nur zwei Mög­lich­kei­ten: Tele­fo­nisch über die Pfarr­bü­ros oder digi­tal über die Home­page www.pv-balve-hoennetal.de

• Krip­pen­fei­ern (für Fami­li­en mit Kin­dern bis zur 2. Klas­se) wer­den ange­bo­ten:
14.30 Uhr in Lan­gen­holt­hau­sen und Bal­ve in den Kir­chen (In Bal­ve mit Live­stream.)
15.00 Uhr in Garbeck,in der Kir­che und in Beckum, Eis­born und Kün­trop in den Schüt­zen­hal­len
Um 16.30 Uhr wird in Affeln in der Schüt­zen­hal­le eine Fami­li­en­mes­se gefei­ert.
Außer­dem wer­den um 16.30 Uhr Christ­mes­sen gefei­ert in den Kir­chen Bal­ve und Lan­gen­holt­hau­sen und der Becku­mer Schüt­zen­hal­le.
Um 18.30 Uhr wird in den Kir­chen Gar­beck, Mel­len und Eis­born und in der Kün­tro­per Schüt­zen­hal­le eine Christ­mes­se angeboten.

Empfehlung:  Holzspalter halten bislang an Stadtmeisterschaft fest

Für alle Weih­nachts­got­tes­diens­te gilt: Abstand hal­ten und Teil­nah­me nur mit Mund-Nase-Schutz, evtl. zusätz­li­che Schutz­maß­nah­men bit­te der Tages­pres­se entnehmen.

Für die Kol­lek­te ste­hen in der Coro­na-Zeit immer Kör­be an den Ein­gän­gen der Kir­che. Ver­ges­sen wir aus die­ses Jahr die Armen nicht. Die Bischöf­li­che Akti­on Adve­ni­at ist dank­bar für jede Spende!

Wei­ter­hin wer­den die Mes­sen in Bal­ve an den Sonn­ta­gen im Advent und an Weih­nach­ten wie­der per Live­stream über­tra­gen und kön­nen über den Link auf der Home­page auch von zuhau­se aus mit­ge­fei­ert werden.

In der Weih­nachts­zeit
Am 31. Dezem­ber kann ab 19 Uhr ein Hoff­nungs­licht auf der Kirch­platz-Wie­se in Bal­ve in einem Ein­weck-Glas abge­stellt wer­den. Ein ein­fa­ches Zei­chen der Ver­bun­den­heit und Zuversicht.

Die Stern­sin­ger wer­den vor­aus­sicht­lich Anfang Janu­ar wie­der unter­wegs sein und den Segen in die Fami­li­en und Häu­ser tra­gen. Kin­der und Jugend­li­che, die bei der Akti­on ger­ne mit­ma­chen möch­ten, kön­nen sich in ihren Gemein­den melden.