Balver Höhlenmarkt ist wieder zurück

Zum gro­ßen Kunst­hand­wer­ker­markt im Fel­sen­dom wird nach der ein­jäh­ri­gen coro­nabe­ding­ten Zwangs­pau­se am Sams­tag, 23. Okto­ber, von 13–18 Uhr und am Sonn­tag, den 24. Okto­ber, von 11–18 Uhr ein­ge­la­den. Die Ver­an­stal­tung wur­de mit der 3G-Rege­lung von den Behör­den geneh­migt. In der Höh­le besteht außer­dem Maskenpflicht.

Nach den gelun­ge­nen Ver­an­stal­tun­gen der Vor­jah­re in der ein­zig­ar­ti­gen Atmo­sphä­re der rie­si­gen Natur­hal­le stel­len wie­der Teil­neh­mer aus dem gesam­ten Bun­des­ge­biet künst­le­ri­sche Objek­te, aus­er­wähl­tes Kunst­hand­werk und kuli­na­ri­sche Spe­zia­li­tä­ten aus. Dazu gehö­ren unter­schied­li­che Schmuck­krea­tio­nen, aus­ge­fal­le­ne Damen- und Kin­der­mo­de, kunst­vol­le Male­rei­en, indi­vi­du­el­le Holz­ob­jek­te, ein­zig­ar­ti­ges Möbel­de­sign, hand­ge­form­te Kera­mi­ken, far­ben­fro­he Glas­ar­bei­ten, jah­res­zeit­li­che flo­ris­ti­sche Deko­ra­tio­nen, alles in lie­be­vol­ler Hand­ar­beit von den Aus­stel­lern selbst her­ge­stellt. Eini­ge Kunst­hand­wer­ker füh­ren ihr Hand­werk live vor. Kuli­na­risch ver­wöhnt wer­den die Besu­cher im Schützenheim.

Empfehlung:  Rätsel der vier Grabplatten größtenteils entschlüsselt

Die Gäs­te aus der nahen Umge­bung wer­den wie­der gebe­ten, nicht den Park­platz vor der Höh­le, son­dern die öffent­li­chen Park­plät­ze in der Umge­bung zu nutzen.