Ein Licht für 2021 auf dem Kirchplatz

Als Zeichen der Hoffnung und Zuversicht lädt der Pastoralverbund Balve-Hönnetal Silvesterabend, 31. Dezember, ab 19 Uhr Lichter in Einweck-Gläsern auf den Kirchplatz in Balve zu bringen. Ein einfaches Zeichen der Verbundenheit trotz Corona.

Markus Hablowetz, Verwaltungsleiter des Pastoralverbundes, schreibt dazu: „Nachdem wir wegen der sprunghaft angestiegenen Inzidenzwerte im Märkischen Kreis die Gottesdienste bis zum 10. Januar 2021 ausgesetzt hatten, konnten wir nur noch den Hütten-Gottesdienst an Heiligabend, rund um die St. Blasius-Kirche durchführen. Für diesen alternativen Weggottesdienst gab es viel Lob und er war erfreulicherweise gut besucht. Mit der Aktion „EIN LICHT FÜR 2021“ möchten wir nun zum Jahreswechsel ein Zeichen für Gemeinschaft, Hoffnung und Verbundenheit setzen.“

Die Lichter können von allen Bürgern am Abend des 31. Dezember aufgestellt werden. Am späten Vormittag des 1. Januar werden die Lichter dann abgeräumt.