Geschwister vorläufig festgenommen

Zwei Brüder entwendeten am Mittwoch um 09.50 Uhr in einem Lebensmittelgeschäft an der Brunnenstraße in Sundern Tabak. Ein Mitarbeiter bemerkte den Diebstahl und sprach die beiden Jugendlichen an. Daraufhin zeigte einer der beiden Jungs einen spitzen Gegenstand vor. Anschließend flüchteten die Geschwister mit dem Tabak aus dem Geschäft. Der Angestellte folgte den Flüchtigen in einem sicheren Abstand. Zeitgleich informierte er die Polizei über den Polizeiruf 110. Die beiden Jugendlichen liefen in den nahen Kurpark. Am Hakenbringweg endete schließlich die Flucht. Polizeibeamte nahmen die beiden Sunderner fest. Ihre Diebesbeute hatte sie zuvor im Park versteckt. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten einen Gegenstand, der einem Brieföffner ähnlich ist. Die 17 und 16 Jahre alten Geschwister wurden zur Polizeiwache nach Arnsberg gebracht. Nach erfolgten polizeilichen Maßnahmen wurden sie entlassen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.