Nach Raubdelikt sucht die Polizei nach Zeugen

Bereits am 20.10.2022 kam es, gegen 16.50 Uhr, im Park an der Wil­helms­hö­he (Brom­ber­ken) in Men­den zu einem Über­fall. Ein 22-jäh­ri­ger aus Men­den war dort fuß­läu­fig unter­wegs, als ca. 10 Jugendliche/Heranwachsende aus einem Gebüsch her­vor­spran­gen und auf ihn ein­schlu­gen. Wäh­rend er am Boden lag, durch­such­ten die Täter die Taschen des 22-Jäh­ri­gen und ent­wen­de­ten sein Mobil­te­le­fon. Anschlie­ßend ent­fern­ten sie sich in unbe­kann­te Rich­tung von der Tatörtlichkeit. 

Der Geschä­dig­te konn­te die Män­ner ledig­lich als dun­kel geklei­det und mit dunk­len medi­zi­ni­schen Mas­ken aus­ge­stat­tet beschrei­ben. Einer der Täter trug zudem ein Kapu­zen­ober­teil der Mar­ke Napa­pi­j­ri (ver­gleich­bar s. Foto). 

Zeu­gen, die zur Tat­zeit ver­däch­ti­ge Per­so­nen beob­ach­tet haben und sach­dien­li­che Hin­wei­se geben kön­nen, wer­den gebe­ten sich unter 02373/9099–0 mit der Poli­zei­wa­che in Men­den in Ver­bin­dung zu set­zen. (schl)


Sym­bol­fo­to