Eine Neuinfektion in Balve – 12 Genesene

Über die aktuelle Corona-Pandemie informiert Balve-Film.de mit den neuesten Nachrichten aus dem Märkischen Kreis. Weitere Infos und Telefonnummern am Ende des Artikels.

Eine Neuinfektion in Balve – 12 Genesene

Stand 15. September 2020

Seit Montag ist die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus Infizierten auf 71 zurückgegangen. 12 Männer und Frauen haben die Erkrankung überwunden. Eine Neuinfektion in Balve wurde labortechnisch bestätigt.
Mit den 71 Coronapatienten stehen derzeit 187 Kontaktpersonen unter Quarantäne. Ebenfalls in Quarantäne versetzt sind 67 Auslandsrückkehrer. Den Virus überstanden haben vier Personen in Iserlohn, drei in Neuenrade, zwei in Hemer und jeweils eine in Kierspe, Meinerzhagen und Menden. Seit Ausbruch der Pandemie verzeichnet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises insgesamt 1005 Coronafälle. 902 Personen sind bereits genesen. Im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen 32 Todesfälle. 
Noch nicht in der Statistik: Im Rahmen des 14-tägigen Abstrichs von Beschäftigten der Schulen wurden eine Lehrerin und eine Sozialpädagogin an einer Hauptschule in Iserlohn positiv getestet. Beide Personen sind asymptomatisch. Die Kontaktpersonen werden derzeit ermittelt und unter Quarantäne gesetzt. 
Der Kreis weist darauf hin, dass es am Gesundheitstelefon zu Wartezeiten kommen kann. Die wichtigsten Informationen und Hilfestellungen finden Bürgerinnen und Bürger auf der Internetseite des Kreises: www.maerkischer-kreis.de. Reiserückkehrer aus Risikogebieten finden dort auch ein Online-Formular zur verpflichtenden Meldung bei der Gesundheitsbehörde.

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 2 Infizierte, 16 Gesunde, 1 Kontaktperson und 1 Toter
• Balve: 5 Infizierte, 17 Gesunde und 11 Kontaktpersonen
• Halver: 1 Infizierter, 57 Gesunde, 4 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Hemer: 2 Infizierte, 72 Gesunde, 8 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Herscheid: 0 Infizierte, 8 Gesunde und 0 Kontaktperson
• Iserlohn: 7 Infizierte, 230 Gesunde, 29 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Kierspe: 0 Infizierte, 29 Gesunde, 12 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Lüdenscheid: 10 Infizierte, 140 Gesunde, 50 Kontaktpersonen und 3 Tote 
• Meinerzhagen: 4 Infizierte, 42 Gesunde, 9 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Menden: 9 Infizierte, 123 Gesunde, 19 Kontaktpersonen und 10 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 4 Gesunde, 1 Kontaktperson
• Neuenrade: 22 Infizierte, 34 Gesunde und 22 Kontaktpersonen
• Plettenberg: 4 Infizierte, 73 Gesunde, 3 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Schalksmühle: 2 Infizierte, 17 Gesunde und 4 Kontaktpersonen
• Werdohl: 3 Infizierte, 40 Gesunde und 14 Kontaktpersonen

In Schulklasse zwei weitere Coronafälle

Stand 14. September 2020

Die Zahl der an Corona Infizierten ist am Wochenende im Märkischen Kreis gestiegen. Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises verzeichnet 21 Neuinfektionen. Sieben Patienten haben die Krankheit überwunden. 
Aktuell sind im Märkischen Kreis 82 Männer und Frauen mit dem Coronavirus infiziert. Gestiegen ist deren Anzahl in Altena (plus 1), Hemer (1), Iserlohn (4), Lüdenscheid (3), Menden (3), Neuenrade (6), Plettenberg (1) und Werdohl (2). Zwei in Neuenrade sowie jeweils eine Person in Hemer, Iserlohn, Menden, Schalksmühle und Werdohl sind wieder gesundet. Unter Quarantäne stehen insgesamt 320 Personen. Seit Ausbruch der Pandemie verzeichnet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises insgesamt 1004 Coronafälle. 890 Personen sind bereits genesen. Im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen 32 Todesfälle. 
Bei der Realschule in Balve haben sich im Klassenverbund zwei weitere Coronafälle labor-technisch bestätigt. Bei sieben Schülern, die flüchtig Kontakt mit den Betroffen hatten, nehmen die Gesundheitsdienste des Märkischen Kreises heute vorsorglich weitere Abstriche. Wenn die Testungen negativ ausfallen, können sie am Mittwoch die Schule wieder besuchen. Vorsorgliche Coronatestungen bei 19 Schülerinnen und Schülern beziehungsweise Lehrkräften stehen heute auch in einer Grundschule in Lüdenscheid an. 
Der Kreis weist darauf hin, dass es am Gesundheitstelefon zu Wartezeiten kommen kann. Die wichtigsten Informationen und Hilfestellungen finden Bürgerinnen und Bürger auf der Internetseite des Kreises: www.maerkischer-kreis.de. Reiserückkehrer aus Risikogebieten finden dort auch ein Online-Formular zur verpflichtenden Meldung bei der Gesundheitsbehörde.

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 2 Infizierte, 16 Gesunde, 0 Kontaktperson und 1 Toter
• Balve: 4 Infizierte, 17 Gesunde und 7 Kontaktpersonen
• Halver: 1 Infizierter, 57 Gesunde, 5 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Hemer: 4 Infizierte, 70 Gesunde, 9 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Herscheid: 0 Infizierte, 8 Gesunde und 0 Kontaktperson
• Iserlohn: 11 Infizierte, 226 Gesunde, 58 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Kierspe: 1 Infizierter, 28 Gesunde, 12 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Lüdenscheid: 10 Infizierte, 140 Gesunde, 55 Kontaktpersonen und 3 Tote 
• Meinerzhagen: 5 Infizierte, 41 Gesunde, 14 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Menden: 10 Infizierte, 122 Gesunde, 19 Kontaktpersonen und 10 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 4 Gesunde, 0 Kontaktpersonen
• Neuenrade: 25 Infizierte, 31 Gesunde und 26 Kontaktpersonen
• Plettenberg: 4 Infizierte, 73 Gesunde, 25 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Schalksmühle: 2 Infizierte, 17 Gesunde und 4 Kontaktpersonen
• Werdohl: 3 Infizierte, 40 Gesunde und 4 Kontaktpersonen

Leichter Anstieg im Märkischen Kreis

Stand 11. September 2020

Die Zahl der Coronainfektionen ist leicht gestiegen. Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises verzeichnet aktuell sechs Neuinfektionen, davon drei in Iserlohn und drei in Neuenrade. Zwei Iserlohner haben die Erkrankung überwunden. 
Derzeit sind im Märkischen Kreis 68 Männer und Frauen mit dem Coronavirus infiziert. Unter Quarantäne stehen auch 236 Kontaktpersonen und 81 Auslandsrückkehrer. Seit Ausbruch der Pandemie verzeichnet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises insgesamt 983 Coronafälle. 883 Personen sind bereits genesen. Im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen 32 Todesfälle. 
Der Kreis weist darauf hin, dass es am Gesundheitstelefon zu Wartezeiten kommen kann. Die wichtigsten Informationen und Hilfestellungen finden Bürgerinnen und Bürger auf der Internetseite des Kreises: www.maerkischer-kreis.de. Reiserückkehrer aus Risikogebieten finden dort auch ein Online-Formular zur verpflichtenden Meldung bei der Gesundheitsbehörde.
Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 1 Infizierter, 16 Gesunde, 0 Kontaktperson und 1 Toter
• Balve: 4 Infizierte, 17 Gesunde und 7 Kontaktpersonen
• Halver: 1 Infizierter, 57 Gesunde, 5 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Hemer: 4 Infizierte, 69 Gesunde, 10 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Herscheid: 0 Infizierte, 8 Gesunde und 0 Kontaktperson
• Iserlohn: 8 Infizierte, 225 Gesunde, 59 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Kierspe: 1 Infizierter, 28 Gesunde, 12 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Lüdenscheid: 7 Infizierte, 140 Gesunde, 45 Kontaktpersonen und 3 Tote 
• Meinerzhagen: 5 Infizierte, 41 Gesunde, 14 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Menden: 8 Infizierte, 121 Gesunde, 18 Kontaktpersonen und 10 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 4 Gesunde, 0 Kontaktpersonen
• Neuenrade: 21 Infizierte, 29 Gesunde und 28 Kontaktpersonen
• Plettenberg: 3 Infizierte, 73 Gesunde, 28 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Schalksmühle: 3 Infizierte, 16 Gesunde und 4 Kontaktpersonen
• Werdohl: 2 Infizierte, 39 Gesunde und 6 Kontaktpersonen
 

Corona-Fall in Realschule nicht berücksichtigt

Stand 10. September 2020

Die Zahl der aktuellen Coronapatienten bleibt mit 64 konstant. Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet sieben Neuinfektionen. Ebenfalls sieben Männer und Frauen haben den Virus überwunden. 
Mit den 64 Coronainfizierten stehen aktuell auch 243 Kontaktpersonen sowie 72 Auslandsrückkehrer unter Quarantäne. Die Neuinfektionen verteilen sich auf Lüdenscheid (1), Meinerzhagen (3), Neuenrade (2) und Schalksmühle (1). In der Statistik noch nicht berücksichtigt ist ein Coronafall in einer Realschule in Balve. Hier werden die Gesundheitsdienste am Freitag Abstriche bei einer Schulklasse und zwei Lehrkräften nehmen. 
Der Kreis weist darauf hin, dass es am Gesundheitstelefon zu Wartezeiten kommen kann. Die wichtigsten Informationen und Hilfestellungen finden Bürgerinnen und Bürger auf der Internetseite des Kreises: www.maerkischer-kreis.de. Reiserückkehrer aus Risikogebieten finden dort auch ein Online-Formular zur verpflichtenden Meldung bei der Gesundheitsbehörde.

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 1 Infizierter, 16 Gesunde, 1 Kontaktperson und 1 Toter
• Balve: 4 Infizierte, 17 Gesunde und 6 Kontaktpersonen
• Halver: 1 Infizierter, 57 Gesunde, 4 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Hemer: 4 Infizierte, 69 Gesunde, 9 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Herscheid: 0 Infizierte, 8 Gesunde und 0 Kontaktperson
• Iserlohn: 10 Infizierte, 223 Gesunde, 74 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Kierspe: 1 Infizierter, 28 Gesunde, 12 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Lüdenscheid: 7 Infizierte, 140 Gesunde, 45 Kontaktpersonen und 3 Tote 
• Meinerzhagen: 5 Infizierte, 41 Gesunde, 13 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Menden: 5 Infizierte, 121 Gesunde, 18 Kontaktpersonen und 10 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 4 Gesunde, 0 Kontaktpersonen
• Neuenrade: 18 Infizierte, 29 Gesunde und 22 Kontaktpersonen
• Plettenberg: 3 Infizierte, 73 Gesunde, 28 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Schalksmühle: 3 Infizierte, 16 Gesunde und 4 Kontaktpersonen
• Werdohl: 2 Infizierte, 39 Gesunde und 7 Kontaktpersonen

Zahl der Infizierten geht deutlich zurück

Stand 9. September 2020

Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet aktuell 64 Coronapatienten. Mit ihnen stehen derzeit 225 Kontaktpersonen unter Quarantäne.
Acht Personen hat das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises am Dienstag, 8. September, als gesundet aus der Coronaquarantäne entlassen. Eine Neuinfektion in Menden wurde labor-technisch bestätigt. Die Zahl der akuten Coronainfektionen sinkt damit auf 64. Coronafrei sind zurzeit Herscheid und Nachrodt-Wiblingwerde.
Die Gesundheitsdienste des Märkischen Kreises haben am Dienstag 31 Abstriche bei Schülerinnen und Schülern einer Iserlohner Realschule genommen. Heute (Mittwoch, 9. September) werden 23 Kinder in einer Lüdenscheider Grundschule getestet. 
Seit Ausbruch der Pandemie vor sechs Monaten zählt der Märkische Kreis insgesamt 970 Coronafälle. In Zusammenhang mit dem Coronavirus sind bisher 32 Todesfälle zu beklagen. 167 Männer und Frauen wurden bisher stationär behandelt. Derzeit befinden sich keine Covid-19-Patienten auf den Intensivstationen. 
Der Kreis weist darauf hin, dass es am Gesundheitstelefon zu Wartezeiten kommen kann. Die wichtigsten Informationen und Hilfestellungen finden Bürgerinnen und Bürger auf der Internetseite des Kreises: www.maerkischer-kreis.de. Reiserückkehrer aus Risikogebieten finden dort auch ein Online-Formular zur verpflichtenden Meldung bei der Gesundheitsbehörde.

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 1 Infizierter, 16 Gesunde, 1 Kontaktperson und 1 Toter
• Balve: 5 Infizierte, 16 Gesunde und 6 Kontaktpersonen
• Halver: 1 Infizierter, 57 Gesunde, 2 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Hemer: 4 Infizierte, 69 Gesunde, 8 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Herscheid: 0 Infizierte, 8 Gesunde und 1 Kontaktperson
• Iserlohn: 10 Infizierte, 223 Gesunde, 72 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Kierspe: 1 Infizierter, 28 Gesunde, 1 Kontaktperson und 1 Toter
• Lüdenscheid: 7 Infizierte, 139 Gesunde, 45 Kontaktpersonen und 3 Tote 
• Meinerzhagen: 3 Infizierte, 40 Gesunde, 15 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Menden: 5 Infizierte, 121 Gesunde, 16 Kontaktpersonen und 10 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 4 Gesunde, 0 Kontaktpersonen
• Neuenrade: 17 Infizierte, 28 Gesunde und 16 Kontaktpersonen
• Plettenberg: 4 Infizierte, 72 Gesunde, 33 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Schalksmühle: 2 Infizierte, 16 Gesunde und 3 Kontaktpersonen
• Werdohl: 4 Infizierte, 37 Gesunde und 7 Kontaktpersonen

Neuer Höchststand in Balve: 5 Infektionen

Stand 8. September 2020

Die Zahl der Coronainfektionen im Märkischen Kreis bleibt relativ konstant. Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises weist aktuell 71 labor-technisch bestätigte Fälle aus. Unter Quarantäne stehen auch 227 Kontaktpersonen.
Seit Montag, 7. September, zählt das Kreisgesundheitsamt vier Neuinfektionen mit dem Coronavirus; jeweils zwei in Balve und in Lüdenscheid. Jeweils eine Person in Altena, Balve und Lüdenscheid haben die Erkrankung überwunden. 
Die Welle der Auslandsrückkehrer flacht langsam ab. Insgesamt haben sich bisher beim Gesundheitsamt 4821 Auslandsrückkehrer aus Risikogebieten gemeldet. 94 Männer und Frauen hatten sich mit dem Coronavirus infiziert. Davon sind 71 Personen bereits gesundet. 59 Urlaubsrückkehrer wurden als Kontaktpersonen eingestuft. Stand 7. September wurden 4528 Maßnahmen beendet. Ermittlungen beziehungsweise Quarantänemaßnahmen laufen noch bei 140 Rückkehrern. 

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 1 Infizierter, 16 Gesunde, 2 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Balve: 5 Infizierte, 16 Gesunde und 10 Kontaktpersonen
• Halver: 1 Infizierter, 57 Gesunde, 2 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Hemer: 4 Infizierte, 69 Gesunde, 10 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Herscheid: 0 Infizierte, 8 Gesunde und 1 Kontaktperson
• Iserlohn: 13 Infizierte, 220 Gesunde, 82 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Kierspe: 1 Infizierter, 28 Gesunde, 1 Kontaktperson und 1 Toter
• Lüdenscheid: 8 Infizierte, 138 Gesunde, 26 Kontaktpersonen und 3 Tote 
• Meinerzhagen: 4 Infizierte, 39 Gesunde, 16 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Menden: 4 Infizierte, 121 Gesunde, 15 Kontaktpersonen und 10 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 4 Gesunde, 0 Kontaktpersonen
• Neuenrade: 19 Infizierte, 26 Gesunde und 25 Kontaktpersonen
• Plettenberg: 4 Infizierte, 72 Gesunde, 26 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Schalksmühle: 2 Infizierte, 16 Gesunde und 3 Kontaktpersonen
• Werdohl: 5 Infizierte, 36 Gesunde und 8 Kontaktpersonen

2 Neuinfektionen in Balve gemeldet

Stand 7. September 2020

Über das Wochenende verzeichnet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises 19 labor-technisch bestätigte Neuinfektionen mit dem Coronavirus. 26 Männer und Frauen konnten als gesundet die Quarantäne verlassen. 
Die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus Infizierten sank seit Freitag, 04. September, auf 70. Mit ihnen stehen derzeit 219 Kontaktpersonen und 56 Auslandsrückkehrer unter Quarantäne. 
Sieben Neuinfizierte wurden in Neuenrade gemeldet, jeweils zwei in Balve, Hemer, Iserlohn und Meinerzhagen sowie jeweils eine in Altena, Halver, Schalksmühle und Werdohl. Bei den 26 Gesundeten handelt es sich um sieben Lüdenscheider, sechs Iserlohner sowie drei Personen aus Neuenrade, jeweils zwei aus Plettenberg und Werdohl und jeweils eine aus Balve, Halver, Hemer, Herscheid, Kierspe und Meinerzhagen. Coronafrei sind derzeit Herscheid und Nachrodt-Wiblingwerde.
Erfreulicherweise fielen alle Coronatests der Gesundheitsdienste bei Kontaktpersonen von Coronafällen in einer Gesamtschule in Werdohl, einer Realschule und einer Kita in Iserlohn, einer Kindertageseinrichtung und einer Grundschule in Neuenrade sowie einer Kita in Plettenberg negativ aus. Auch bei den 45 Bewohnern und Mitarbeitern in einem Seniorenzentrum in Kierspe wurden keine weitere Coronainfektionen ermittelt. 
Der Kreis weist darauf hin, dass es am Gesundheitstelefon zu Wartezeiten kommen kann. Die wichtigsten Informationen und Hilfestellungen finden Bürgerinnen und Bürger auf der Internetseite des Kreises: www.maerkischer-kreis.de. Reiserückkehrer aus Risikogebieten finden dort auch ein Online-Formular zur verpflichtenden Meldung bei der Gesundheitsbehörde.
Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 2 Infizierte, 15 Gesunde, 3 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Balve: 4 Infizierte, 15 Gesunde und 15 Kontaktpersonen
• Halver: 1 Infizierte, 57 Gesunde, 3 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Hemer: 4 Infizierte, 69 Gesunde, 8 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Herscheid: 0 Infizierte, 8 Gesunde und 1 Kontaktperson
• Iserlohn: 13 Infizierte, 220 Gesunde, 56 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Kierspe: 1 Infizierter, 28 Gesunde, 4 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Lüdenscheid: 7 Infizierte, 137 Gesunde, 28 Kontaktpersonen und 3 Tote 
• Meinerzhagen: 4 Infizierte, 39 Gesunde, 16 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Menden: 4 Infizierte, 121 Gesunde, 15 Kontaktpersonen und 10 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 4 Gesunde, 0 Kontaktpersonen
• Neuenrade: 19 Infizierte, 26 Gesunde und 28 Kontaktpersonen
• Plettenberg: 4 Infizierte, 72 Gesunde, 26 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Schalksmühle: 2 Infizierte, 16 Gesunde und 5 Kontaktpersonen
• Werdohl: 5 Infizierte, 36 Gesunde und 11 Kontaktpersonen

13 Personen haben Infektion überstanden

Stand 4. September

Sieben Neuinfektionen seit gestern stehen 13 Gesundeten gegenüber. Dadurch sinkt die Gesamtzahl der aktuell Infizierten weiter. Beim Gesundheitsamt des Märkischen Kreises sind 77 laborbestätigte Coronafälle aktenkundig. Fünf Neuinfizierte sind für Neuenrade ausgewiesen und jeweils eine Person in Lüdenscheid und Menden. 331 Männer und Frauen stehen aktuell durch Kontakt zu einem positiv Getesteten unter Quarantäne. Bisher starben 32 Menschen im Märkischen Kreis in Zusammenhang mit Corona.
Zurzeit gibt es an neun Schulen und fünf Kindertagesstätten im Kreisgebiet Infektionsfälle. Das Gesundheitsamt testet die Kontaktpersonen, um mögliche Verbreitungen frühzeitig zu unterbinden. Bisher sind die meisten Tests bei Kontaktpersonen an Schulen und Kitas erfreulicherweise negativ ausgefallen. Ein Negativbefund beendet nicht die angeordnete 14-tägige Quarantäne.
Gestern wurde ein bestätigter Fall in einer Kita in Plettenberg bekannt. Die Gesundheitsdienste des Kreises planen deshalb für den heutigen Freitag Abstriche bei 23 Kindern und zwei Betreuern. In einem Seniorenzentrum in Kierspe werden durch eine aufgetretene Infektion 45 Mitarbeitende und Bewohner getestet.

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 1 Infizierte, 15 Gesunde, 11 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Balve: 3 Infizierter, 14 Gesunde und 21 Kontaktpersonen
• Halver: 1 Infizierte, 56 Gesunde, 5 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Hemer: 3 Infizierte, 68 Gesunde, 7 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Herscheid: 1 Infizierter, 7 Gesunde und 2 Kontaktpersonen
• Iserlohn: 17 Infizierte, 214 Gesunde, 67 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Kierspe: 2 Infizierte, 27 Gesunde, 6 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Lüdenscheid: 14 Infizierte, 130 Gesunde, 33 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Meinerzhagen: 3 Infizierte, 38 Gesunde, 11 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Menden: 4 Infizierte, 121 Gesunde, 6 Kontaktpersonen und 10 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 4 Gesunde, 0 Kontaktpersonen
• Neuenrade: 15 Infizierte, 23 Gesunde und 115 Kontaktpersonen
• Plettenberg: 6 Infizierte, 70 Gesunde, 26 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Schalksmühle: 1 Infizierte, 16 Gesunde und 4 Kontaktpersonen
• Werdohl: 6 Infizierte, 34 Gesunde und 17 Kontaktpersonen

Corona-Infektionen gehen weiter zurück

Stand 3. September 2020

Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises meldet lediglich drei Corona-Neuinfektionen – je eine in Iserlohn, Schalksmühle und Neuenrade. Fünf Männer und Frauen gelten seit Mittwoch als wieder gesund und haben die Infektion überstanden. Der positive Trend der sinkenden Zahlen hält an. Das Kreisgesundheitsamt zählt aktuell noch 308 Kontaktpersonen die unter Quarantäne stehen – ein Minus von 144 zur letzten Meldung. Bisher verstarben 32 Menschen in Zusammenhang mit Covid-19. Insgesamt gab es seit Beginn Pandemie 939 bestätigte Corona-Infektionen im Kreisgebiet.

Die Gesundheitsdienste des Kreises testen heute betroffene Kinder, Erzieherinnen und Erzieher einer Kindertagesstätte in Iserlohn. 69 Rückkehrer aus Risikogebieten stehen unter Quarantäne.

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 3 Infizierte, 13 Gesunde, 11 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Balve: 4 Infizierter, 13 Gesunde und 21 Kontaktpersonen
• Halver: 1 Infizierte, 56 Gesunde, 5 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Hemer: 3 Infizierte, 68 Gesunde, 7 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Herscheid: 1 Infizierter, 7 Gesunde und 2 Kontaktpersonen
• Iserlohn:  17 Infizierte, 214 Gesunde, 64 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Kierspe: 2 Infizierte, 27 Gesunde, 6 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Lüdenscheid: 14 Infizierte, 129 Gesunde, 32 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Meinerzhagen: 3 Infizierte, 38 Gesunde, 11 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Menden: 4 Infizierte, 120 Gesunde, 6 Kontaktpersonen und 10 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 4 Gesunde, 0 Kontaktpersonen
• Neuenrade: 13 Infizierte, 20 Gesunde und 111 Kontaktpersonen
• Plettenberg: 7 Infizierte, 69 Gesunde, 12 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Schalksmühle: 1 Infizierte, 16 Gesunde und 4 Kontaktpersonen
• Werdohl: 10 Infizierte, 30 Gesunde und 16 Kontaktpersonen

Jetzt 12 Infizierte in Neuenrade

Stand 2. September 2020

Acht Neuinfektionen meldet das Kreisgesundheitsamt heute. Jeweils eine in Hemer, Menden und Werdohl. In Iserlohn traten seit gestern zwei positive Befunde in Bezug auf das Coronavirus auf. Aus Neuenrade meldet der Kreis drei Neuerkrankte. 126 Personen in Lüdenscheid gelten aktuell als wieder gesund – vier mehr als gestern. Auch aus Halver (zwei Personen mehr), Iserlohn und Kierspe (je eine Person) werden Genesene gemeldet. Sie stehen damit auch nicht mehr unter Quarantäne. Das Gesundheitsamt hat seit gestern 18 Verfügungen für eine Quarantäne erlassen. Die betroffenen Personen hatten engeren Kontakt zu einem oder einer Infizierten. Momentan betrifft das kreisweit 422 Männer und Frauen.

Die Gesundheitsdienste des Kreises testen heute 150 Personen. In einer Kita in Neuenrade werden 99 Personen zum zweiten Mal abgestrichen. Auch in einer Grundschule in Neuenrade standen Tests bei 19 Personen an. Bei einem der 14-tägigen Regelabstriche für Erzieher ist es in einer Kita in Iserlohn zu einem positiven Befund gekommen. Das Kreisgesundheitsamt ermittelt zurzeit die Kontaktpersonen und plant die Untersuchung der Betroffenen.

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 3 Infizierte, 13 Gesunde, 12 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Balve: 4 Infizierter, 13 Gesunde und 19 Kontaktpersonen
• Halver: 1 Infizierte, 56 Gesunde, 6 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Hemer: 3 Infizierte, 68 Gesunde, 7 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Herscheid: 1 Infizierter, 7 Gesunde und 5 Kontaktpersonen
• Iserlohn:  17 Infizierte, 213 Gesunde, 54 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Kierspe: 2 Infizierte, 27 Gesunde, 12 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Lüdenscheid: 17 Infizierte, 126 Gesunde, 136 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Meinerzhagen: 3 Infizierte, 38 Gesunde, 15 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Menden: 4 Infizierte, 120 Gesunde, 6 Kontaktpersonen und 10 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 4 Gesunde, 0 Kontaktpersonen
• Neuenrade: 12 Infizierte, 20 Gesunde und 108 Kontaktpersonen
• Plettenberg: 7 Infizierte, 69 Gesunde, 15 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Schalksmühle: 0 Infizierte, 16 Gesunde und 5 Kontaktpersonen
• Werdohl: 11 Infizierte, 29 Gesunde und 22 Kontaktpersonen

Höchster Stand in Balve seit Ausbruch

Stand 1. September 2020

So viele Infizierte gleichzeitig hatte Balve bisher seit Ausbruch der Pandemie noch nicht. Der Höchststand war bisher 3 Infizierte. Heute meldet das Gesundheitsamt einen weiteren Infizierzten in Balve.

Am heutigen Dienstag wurden dem Kreis je eine bestätigte Neuinfektion aus Balve, Iserlohn und Kierspe gemeldet. Insgesamt zählt das Gesundheitsamt 928 laborbestätigte Infektionen mit dem Coronavirus. Aktuell sind 85 Personen erkrankt. Die Zahl geht seit einer Woche stetig zurück.
Die Zahlen sinken weiter. Aktuell sind im Kreisgebiet 85 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das sind zehn weniger als am Vortag. 13 gelten seitdem als wieder gesundet. In Balve, Iserlohn und Kierspe meldet das Kreisgesundheitsamt je eine Neuinfektion. Die Gesamtzahl der Personen, die eine Infektion überstanden haben, steigt auf 811. Seit Februar sind 32 Personen in Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.
Personen, die durch näheren Umgang mit einem Infizierten als Kontaktperson eingestuft sind, werden für 14 Tage unter Quarantäne gestellt. Das betrifft aktuell 404 Menschen. Auch deren Zahl ist um 45 gesunken. Aktuell befinden sich zwei Infizierte im Hospital. Seit Beginn der Pandemie wurden 165 an Corona erkrankte Märker im Krankenhaus behandelt.
Der Kreis weist darauf hin, dass es am Gesundheitstelefon zu Wartezeiten kommen kann. Die wichtigsten Informationen und Hilfestellungen finden Bürgerinnen und Bürger auf der Internetseite des Kreises: www.maerkischer-kreis.de. Reiserückkehrer aus Risikogebieten finden dort auch ein Online-Formular zur verpflichtenden Meldung bei der Gesundheitsbehörde.
Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 3 Infizierte, 13 Gesunde, 11 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Balve: 4 Infizierter, 13 Gesunde und 19 Kontaktpersonen
• Halver: 3 Infizierte, 54 Gesunde, 5 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Hemer: 2 Infizierte, 68 Gesunde, 7 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Herscheid: 1 Infizierter, 7 Gesunde und 5 Kontaktpersonen
• Iserlohn: 16 Infizierte, 212 Gesunde, 48 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Kierspe: 3 Infizierte, 26 Gesunde, 12 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Lüdenscheid: 21 Infizierte, 122 Gesunde, 131 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Meinerzhagen: 3 Infizierte, 38 Gesunde, 15 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Menden: 3 Infizierte, 120 Gesunde, 4 Kontaktpersonen und 10 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 4 Gesunde, 0 Kontaktpersonen
• Neuenrade: 9 Infizierte, 20 Gesunde und 106 Kontaktpersonen
• Plettenberg: 7 Infizierte, 69 Gesunde, 15 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Schalksmühle: 0 Infizierte, 16 Gesunde und 5 Kontaktpersonen
• Werdohl: 10 Infizierte, 29 Gesunde und 21 Kontaktpersonen

______________________________

Das Robert-Koch-Institut empfiehlt Personen sich beim Hausarzt zu melden, wenn diese in den vergangenen zwei Wochen Kontakt zu einem bestätigten Infizierten hatten oder in einem Risikogebiet waren und Symptome zeigen – beziehungsweise bei denen eine Vorerkrankung besteht. Ohne Anzeichen für eine Erkrankung sollte von einem Test abgesehen werden.
Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe hat unter der Rufnummer 116 117 einen telefonischen Info-Dienst eingerichtet. Dort werden alle Fragen im Zusammenhang mit dem Coronavirus beantwortet. Das NRW-Gesundheitsministerium hat ebenfalls ein Bürgertelefon unter der Nummer 0211/91191001 geschaltet. 
Das Krisentelefon des Jugendamts ist täglich von 16 bis 20 Uhr unter der Telefonnummer 02351 966-5858 erreichbar. Kinder und Jugendliche können hier bei Pädagogen des Kreises Ängste, Sorgen oder Fragen loswerden. Die Beratung ist anonym. 
Alle Personen, die sich in einem ausländischen Risikogebiet aufgehalten haben, müssen sich weiterhin immer unmittelbar nach Rückkehr in den Märkischen Kreis beim Kreisgesundheitsamt melden. Online-Formulare sind unter https://www.maerkischer-kreis.de/corona/index.php zu finden.
Unter der Internetseite www.coronatestpraxis.de der Kassenärztlichen Vereinigung und des Ärzteverbunds Südwestfalen können sich Reiserückkehrer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kindertageseinrichtungen sowie Lehrerinnen und Lehrer über ortsnahe Coronatestmöglichkeiten informieren. Nach Angabe der Wohnadresse erhalten Patienten Informationen über Arztpraxen, die in der Umgebung ihres Wohnortes für eine Testung zur Verfügung stehen.
Zur Organisation der Testungen von Beschäftigten in Kindergärten und Schulen wird empfohlen, sich über die E-Mail-Adresse coronatest@aevsw.de mit der Ärzteschaft in Verbindung zu setzen.
Alle Informationen rund um die Pandemie, Corona-Abstriche und Auslandsrückkehrer fasst der Märkische Kreis auf seiner Internet-Seite zusammen: www.maerkischer-kreis.de.

Alle Personen, die sich in einem ausländischen Risikogebiet aufgehalten haben, müssen sich weiterhin immer unmittelbar nach Rückkehr in den Märkischen Kreis beim Kreisgesundheitsamt melden. Online-Formulare sind unter https://www.maerkischer-kreis.de/corona/index.php zu finden.
Unter der Internetseite www.coronatestpraxis.de der Kassenärztlichen Vereinigung und des Ärzteverbunds Südwestfalen können sich Reiserückkehrer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kindertageseinrichtungen sowie Lehrerinnen und Lehrer über ortsnahe Coronatestmöglichkeiten informieren. Nach Angabe der Wohnadresse erhalten Patienten Informationen über Arztpraxen, die in der Umgebung ihres Wohnortes für eine Testung zur Verfügung stehen.
Zur Organisation der Testungen von Beschäftigten in Kindergärten und Schulen wird empfohlen, sich über die E-Mail-Adresse coronatest@aevsw.de mit der Ärzteschaft in Verbindung zu setzen.
Alle Informationen rund um die Pandemie, Corona-Abstriche und Auslandsrückkehrer fasst der Märkische Kreis auf seiner Internet-Seite zusammen: www.maerkischer-kreis.de.


Die vorherigen Berichte finden Sie hier:

vom 13. März bis 8. April 2020

vom 9. April bis 30. April 2020

vom 1. Mai bis zum 15. Mai 2020

vom 16. Mai bis zum 31. Mai 2020 

vom 1. Juni bis zum 15. Juni 2020

vom 16. Juni bis zum 30. Juni 2020

vom 1. Juli bis zum 15. Juli 2020

16. Juli bis 31. Juli 2020

1. August bis 15. August 2020

16. August bis 31. August 2020